Neue Medienkiste

Unterstützung für die Leseförderung

Sparkassenvorstand Burkhard Druschel, Büchereileiterin Babett Guthmann und Bürgermeister Karl-Heinz Fitz kennen nur eines: die Bücherei so attraktiv wie möglich zu machen. Foto: StGun

Die Leseförderung gehört zu den Kernaufgaben der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen und hier gibt es auf vielen Ebenen eine gedeihliche Zusammenarbeit mit den Schulen. Das geht von der Ausleihe von Medienkisten und Klassenlektüren, über Klassenführungen, der Organisation von Lesungen bis zu anderen Aktionen.

Die kostenpflichtigen Angebote der Schulausleihe von Medienkisten und Klassenlektüren werden dabei seit vielen Jahren durch die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen unterstützt.

Darüber hinaus wurden in Sachen Sponsoring gemeinsam neue Wege eingeschlagen und der büchereieigene Schulbestand nun um eine Medienkiste „Naturwissenschaften & Technik“ erweitert. Zur Vorstellung der mit aktuellen Kindersachbüchern und Kinderlexika, sowie mit Lektüren für Erstleser bestückten „kleinen Wissensspeicher“ hatte Sparkassenvorstand

Burkhard Druschel einen großzügigen Spendenscheck in Höhe von 500.- Euro mitgebracht.

„Die Zusammenarbeit mit den Schulen und die Leseförderung sind ein wichtiges Arbeitsfeld unserer Bücherei“, so Babett Guthmann, die Leiterin der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen. „Die Medienkisten unterstützen Lehrkräfte bei der Vermittlung von Unterrichtsinhalten. Es sind kleine Kisten mit großem Inhalt.“ Themenkisten können von Kindergärten und Schulen, die sich im Verbreitungsgebiet der Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen befinden, kostenlos ausgeliehen werden. Für Vorschulkinder im Kindergarten und Grundschüler sind die Medien ein attraktiver Weg, der manchmal auch spielerisch Bildung vermittelt und zielgerichtet zum Lesen führt. Daher ist für Sparkassenvorstand Burkhard Druschel das soziale Engagement und die finanzielle Unterstützung eine Selbstverständlichkeit und auch zukünftig mehr als eine „Eintagsfliege“.

„Die Zusammenarbeit der Gunzenhäuser Sparkasse mit der Stadt- und Schulbücherei ist verlässlich und unterstreicht einmal mehr das vorbildliche soziale Engagement des Geldinstituts. Vielen Dank für die jahrelange, großzügige Unterstützung“, betonte der Erste Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen, Karl-Heinz Fitz. „Unsere Bücherei ist für große und kleine Bürgerinnen und Bürger ein beliebter Treffpunkt mit exzellentem Ruf. Darauf wollen wir auch künftig aufbauen und unser Angebot weiter verbessern.“

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation