Der Mais informiert

Maisäcker, wohin man auch schaut: Bekommen wird bald eine Monokultur? Die Sorge um die Biodiversität treibt Agrarfachleute und Laien gleichermaßen um. Auf dem Radweg von Steinacker nach Gnotzheim informiert eine Tafel über die Frucht, die den Stoff für die Biogasanlagen in der Region liefert.  Foto: FR Presse

One Thought on “Der Mais informiert

  1. Hermann Grillenberger on 15. Juli 2019 at 20:51 said:

    Bei Regen ist der Radweg nicht zu befahren, da der halbe Maisacker auf den Weg geschwemmt wird. Niemand ist für die Reinigung zuständig. Der liebe Energieversorger schon gleich 2 mal nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation