Veranstaltungen für junge Familien

Der KoKi-Newsletter informiert

Die beiden KoKi-Fachkräfte Sandra Heuberger-Streb und Karin Baumgärtner präsentieren den aktuellen KoKi-Newsletter, der über Veranstaltungen und aktuelle Themen für junge Familien informiert.

Seit über sechs Jahren informiert die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen regelmäßig in ihrem Newsletter über geplante Veranstaltungen im Landkreis für junge Familien. Die aktuelle Ausgabe ist auf der Homepage des Landratsamtes zu finden.

 „Mit dem Newsletter erhalten Eltern einen guten Überblick darüber, wo welche Veranstaltungen, Vorträge, Gruppenangebote oder Außensprechstunden stattfinden“, erklären die beiden KoKi-Fachkräfte Karin Baumgärtner und Sandra Heuberger-Streb. Dreimal im Jahr erscheint die Zusammenstellung der Angebote für Schwangere, Eltern und Alleinerziehende mit Kindern von der Geburt bis zum sechsten Lebensjahr. Dabei werden neben den Veranstaltungen des Landratsamtes zahlreiche Termine anderer Anbieter, die im Zusammenhang mit Erziehung und Familie stehen, gelistet. Außerdem enthält er zum Teil wichtige Informationen zu den Themen Erziehung, Betreuung und Entwicklung des Kindes, wie zum Beispiel über gesetzliche Neuerungen für Familien mit kleinen Kindern.

„Eltern berichten, dass sie oftmals erst im Nachhinein von Veranstaltung erfahren und diese gerne besucht hätten. Der Newsletter bündelt die Angebote in Altmühlfranken und informiert darüber frühzeitig“, so die beiden KoKi-Fachkräfte. Er wird sowohl an interessierte Eltern als auch an Kindertageseinrichtungen, Praxen und Beratungsstellen per E-Mail versandt, die diesen oft aushängen oder weiterreichen.

Wer Interesse an dem Newsletter der Koordinierenden Kinderschutzstelle hat, kann sich bei der KoKi für den E-Mail-Verteiler registrieren lassen. Mit der Registrierung wird der aktuelle Newsletter automatisch zugesandt. Alle Daten werden vertraulich behandelt und weder an Dritte weitergegeben noch für andere Zwecke genutzt.

Zu finden ist der KoKi-Newsletter auch auf der Homepage des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen unter www.altmuehlfranken.de/koki/. Dort sind zudem alle bisherigen Ausgaben in einem Archiv eingestellt. Für Fragen u. a. zur Registrierung stehen die KoKi-Mitarbeiterinnen gerne telefonisch unter 09141 902-188 bzw. -189 oder per E-Mail an koki.lra@landkreis-wug.de zur Verfügung.

Die KoKi im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist eine Anlaufstelle für Schwangere, Alleinerziehende und Eltern mit Kindern bis zu sechs Jahren und besteht seit 2010. Die Fachkräfte informieren und beraten kostenlos, vertraulich und auf Wunsch auch anonym. Sie begleiten die jungen Familien in besonderen Lebenslagen und durch Krisen, etwa bei Trennung, Erschöpfung, fehlender familiärer Unterstützung, finanziellen und gesundheitlichen Problemen oder fehlender Hilfestellungen im Alltag. Zudem unterstützen sie bei der Suche nach weiterführenden Diensten und Angeboten und vermitteln frühe Hilfen, wie z.B. Familienhebammen. Die Mitarbeiterinnen kommen auf Wunsch auch zu den Eltern nach Hause oder in Praxen und Kindertageseinrichtungen. Über die Jahre ist ein enges Netzwerk entstanden und die KoKi arbeitet mit verschiedenen Partnern und Fachkräften wie beispielsweise den Hebammen oder den Kinderbetreuungseinrichtungen in Altmühlfranken zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation