Hochwasserschutz startet

Wasserwirtschaftsamtinformiert

Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach lädt gemeinsam mit der Stadt Gunzenhausen betroffene Bürger in die Stadthalle Gunzenhausen zur Informationsveranstaltung über die Baumaßnahme Hochwasserschutz Gunzenhausen ein. Bei der Informationsver-anstaltung wird die Baumaßnahme einschließlich dem geplanten Bauablauf vorge-stellt.
Der Hochwasserschutz wird durch den Freistaat Bayern, vertreten durch das Was-serwirtschaftsamt Ansbach, geplant und gebaut. Die Umsetzung erfolgt in zwei Bau-abschnitten: Aktuell zwischen der Oettinger Straße und der Stadthalle, sowie an-schließend im Bereich der Spitalstraße bis zur Jugendherberge an der Oettinger Stra-ße. Für den ersten Bauabschnitt ist die Ausschreibung nahezu abgeschlossen. Im Zuge der Errichtung des Stauraumkanals entlang der Promenade durch die Stadt Gunzenhausen wurde im Herbst 2019 bereits eine Sammelleitung für das landseitig des Hochwasserschutzes anfallende Niederschlags- und Sickerwasser fertiggestellt. Somit kann ab März 2020 mit dem Bau des Hochwasserschutzes in diesem Bereich begonnen werden.

Zur Informationsveranstaltung des Wasserwirtschaftsamts am
29. Januar, um 15 Uhr in der Stadthalle Gunzenhausen,
Raum Spielberg, sind interessierte Mitbürger eingeladen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation