Für Altmühllauf anmelden

Letzter Aufruf: Anmeldung Altmühlfrankenlauf

Am 18. Mai 2019 findet zum 35. Mal der Altmühlfrankenlauf statt. Start und Zieleinlauf sind in der Dorfstraße vor dem Feuerwehrhaus in Gräfensteinberg. Anmeldungen für den Staffellauf sind noch bis 05. April 2019 möglich. Für Läufer die 25, 30 oder 35 Jahre dabei sind, gibt es eine Jubiläums-Ehrung. Mannschaften können die treuen Läufer bis 07. Mai 2019 melden.

Auch in diesem Jahr wird wieder auf einen Rundkurs mit sechs Etappen gesetzt, der zweimal zu absolvieren ist. Jede Mannschaft hat somit zwölf Etappen zwischen 2,5 und 5,0 Kilometer zu bewältigen. Die 45 Kilometer lange Strecke führt von Gräfensteinberg nach Brand, über Geislohe und Laubenzedel, entlang des Altmühlüberleiters nach Brombach und Geiselsberg zurück nach Gräfensteinberg.

Die Strecken- und Zeitpläne, die Beschreibung und alle Informationen zur Ausschreibung des landkreisweiten Laufs sind unter www.altmuehlfrankenlauf.de zu finden.

Wer noch eine Mannschaft melden möchte, hat dazu bis 05. April 2019 Zeit. Die Anmeldemaske ist unter www.altmuehlfranken.de/altmuehlfrankenlauf/anmeldung zu finden. Nachmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Aktuell sind 66 Mannschaften (11 Männer, 5 Damen, 47 gemischte Mannschaften und 3 Schüler-/Jugendmannschaften) angemeldet.

Die Ausgabe der Starterunterlagen mit Mannschaftsführerbesprechung ist am Dienstag, den 07. Mai 2019, um 20 Uhr im kunststoffcampus Bayern (Richard-Stücklen-Straße 3, 91781 Weißenburg i. Bay.). Von jeder Mannschaft sollte mindestens eine Vertretung anwesend sein.

Sonderehrung für „Jubiläums-Läufer“

Anlässlich des 35. Jubiläums des Altmühlfrankenlaufs werden die Teilnehmer, die bereits an 25, 30 oder sogar an allen 35 Laufveranstaltungen dabei waren, besonders geehrt werden. Das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen bittet deshalb um Meldung durch die Mannschaften bis 07. Mai 2019, ob im Team „Jubiläums-Läufer“ dabei sind.

Fragen zum Altmühlfrankenlauf beantwortet Verena Bickel von der Zukunftsinitiative altmühlfranken gerne telefonisch unter 09141 902-207 oder per Mail an verena.bickel@altmuehlfranken.de

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation