Nikolaus beschenkt Speis

Spenden für die bedürftigen Menschen in der Stadt

Der Nikolaus – alias Peter Lischnewski vom Frankenboten – überrascht jedes Jahr am 6. Dezember die Kinder auf der Eisbahn mit kleinen Geschenken. Auch dieses Jahr übergab er zusammen mit Ingeborg Herrmann von der Stadt Gunzenhausen fünf Kisten Äpfel, Mandarinen und Süßigkeiten an die Speis zur Freude der bedürftigen Familien mit Kindern.

Die Nikolausaktion wird seit fünf Jahren von Peter Lischnewski organisiert. Mit von ihm gesammelten Spendengeldern und mit Unterstützung der Stadt Gunzenhausen und der Einzelhändler werden die Geschenke gekauft und an die Kinder auf der Eisbahn und in der Speis verteilt.

Unser Bild von links: (Nikolaus) Peter Lischnewski, Elisabeth Walczyk, Gertrud Stechhammer, Helga König (alle drei Mitarbeiterinnen der Speis) und Ingeborg Herrmann (Stadt Gunzenhausen)

Foto:  Mirjam Eischer

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation