Fränkische Tabas

Neuer Krimi von Susanne Reiche

Karola Kampe, Ex-Model, Grünen-Stadträtin und Mutter eines Fünfjährigen verschwindet nach der Sitzung des Stadtplanungsausschusses spurlos. Es verstreicht ungewöhnlich viel Zeit, bis eine Lösegeldforderung bei ihrem Lebensgefährten im Briefkasten landet und Kommissar Kastner sich einschaltet.
Wurde Karola wirklich entführt? Sind hier Trittbrettfahrer am Werk? Oder stammt der Brief am Ende gar von ihr selbst? Ihr Lebensgefährte scheint jedenfalls weniger um seine Partnerin besorgt als um seine Karriere, die seines Erachtens schlecht mit der Betreuung eines Kindes in Einklang zu bringen ist. Kommissar Kastner setzt bei seiner Ermittlungsarbeit nach und nach die Puzzlesteine des Lebens der Verschwundenen zusammen und stößt schließlich auf einen ungelösten alten Fall …

Ein unterhaltsamer und spannender Kriminalroman über die Schattenseiten der Nürnberger Lokalpolitik.

Susanne Reiche studierte in Erlangen Biologie und war 14 Jahre lang beim Nürnberger Umweltamt tätig. 2014 gewann sie mit ihrer Geschichte »Der Tod des Baulöwen « den Publikumspreis des Fränkischen Krimipreises. 2016 erschien ihr erster Frankenkrimi Fränkisches Chili, 2017 folgte Fränkisches Sushi.
Susanne Reiche: „Fränkische Tapas“, Kriminalroman, Broschur mit Farbschnitt, 256 Seiten, ISBN 978-3-86913-986-9,
14 Euro, auch als eBook erhältlich

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation