Bezirkstagspräsident Bartsch in Anglet

Politische Gespräche in  französischer Partnerstadt

50 Jahre Partnerschaft zwischen Ansbach und Anglet: Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und Bezirksrat Wolfgang Hofmann, Beauftragter des Bezirkstags für die Regionalpartnerschaften mit der Region Nouvelle-Aquitaine und den drei Départements Haute-Vienne, Creuse und Corréze, nehmen die Jubiläumsfeierlichkeiten in Ansbachs französischer Partnerstadt zum Anlass, um vom 7. bis 9. September zu politischen Gesprächen nach Anglet zu reisen.

Bartsch nimmt damit eine Gegeneinladung wahr, nachdem er Anfang Juli eine Gruppe aus Anglet im Bezirksrathaus empfangen hatte. Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Kommunalpartnerschaft hatte eine von Oberbürgermeister Claude Olive angeführte Gruppe aus Anglet die Rezatstadt besucht, nun unternimmt eine Ansbacher Delegation mit Bürgermeister Thomas Deffner an der Spitze den Gegenbesuch.

Eine Reisegruppe vom Club der Freunde von Anglet und Ansbacher Bürgerinnen und Bürgern trifft bereits am 2. September in Anglet ein. Höhepunkte der Reise sind die feierliche Erneuerung des Partnerschaftsvertrages am Samstag, 7. September im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des Stadtrates von Anglet, am Sonntag, 9. September steigt die große Partnerschaftsfeier mit offiziellen Ansprachen.

Bezirkstagspräsident Richard Bartsch lobt die Städtepartnerschaft zwischen Ansbach und Anglet als sehr lebendig, wozu auch die vielen gemeinsamen Projekte und Kontakte in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Jugend beitragen würden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation