Neujahrsempfang mit FDP-Chef Föst

Termin: Dienstag, 9. Januar, in Gunzenhausen

Zum Neujahrsempfang der FDP wird am 9. Januar der Landesvorsitzende MdB Daniel Föst erwartet.

Mit einem Neujahrsempfang starten die Freien Demokraten in das Landtagswahljahr 2018. In der ehemaligen markgräflichen Hofhaltung, dem heutigen Haus des Gastes, wird am Dienstag, 9. Januar, der neue Landesvorsitzende Daniel Föst aus München erwartet. Er zog im Herbst 2017 über die bayerische Landesliste in den Bundestag ein. In seinem Wahlkreis München-Nord (217) holte er mit 9,6 Prozent das beste Erststimmenergebnis für die FDP in Bayern.

Föst wurde in der fränkischen Rhön geboren. Er besuchte das Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt an der Saale, Unterfranken, an dem er das Abitur ablegte. Zu seinen Schulzeiten war Föst Möbelpacker und Restaurator von Antiquitäten. Nach einer Lehre als Verkäufer im Möbeleinzelhandel in Hamburg studierte Föst Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau. Von 1996 bis 2005 übernahm er die Leitung Marketing & Communication der Opti Wohnwelt. Von 2005 bis 2006 war er freier Mitarbeiter verschiedener Werbe- und Marketingagenturen. 2006 bis 2016 war Föst selbstständiger Unternehmer im Bereich Marketing und Start-Ups und war Referent bei der Berufsschullehrer-Ausbildung der TU München. Er ist verheiratet mit Dagmar Föst-Reich und hat zwei Söhne.

Von 2010 bis 2014 war Föst Vorsitzender der FDP München und war von 2008 bis 2013 Mitglied im Bezirkstag Oberbayern. Im November 2013 wurde Föst zum Generalsekretär der bayerischen Liberalen gewählt. Von 2008 bis 2013 war er ferner ehrenamtliches Verwaltungsratsmitglied der Psychiatrischen Kliniken in Oberbayern. Föst steht nach eigenen Angaben für einen selbstbewussten Liberalismus, der die gesamte Bandbreite der Bürgerrechte, der Wirtschaftspolitik, aber auch der Bildungs- und Sozialpolitik umfasst.

Wie Kreisvorsitzender Thomas Geilhardt (Pleinfeld) mitteilt, beginnt der Neujahrsempfang mit einem kleinen Stehempfang. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz wird ein Grußwort sprechen und danach hält MdB Föst seine Rede, die für die FDP in Altmühlfranken das Wahljahr einleitet. Im Anschluss gibt es im Foyer noch Gelegenheit zum Smalltalk.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation