Prominent besetztes Golfturnier

Oliver Röhrl vom „Seehof“ war Mitorganisator

Die „Kinderhilfe Organtransplantation Sportler für Organspende (KiO) vertreten durch Klaus Wolfermann nebst Gattin Friederike wird überstützt von den Teilnehmern des „ 1. Seehof – LC Brombachsee-Charity-Golfturniers“, das auf der Golfanlage Zollmühle ausgetragen wurde.

Am Golfplatz Zollmühle herrschte beim Benefiz-Turnier der „Kinderhilfe Organtransplantation Sportler für Organspende (KiO)“ – verantwortlich waren das Organisations-Team mit Oliver Röhrl vom Strandhotel Seehof, Bernd Müller vom GC Zollmühle und Klaus Wolfermann für KiO – allerbeste Stimmung.  Alle prominenten Mitspieler waren schon vorzeitig im Strandhotel Seehof angereist und verbrachten einen netten Abend beim fränkischen Buffet.

Bernd Müller  stellte den Golfclub in einem Video vor und alle Spieler bekamen ein Birdiebook und einen Logoball überreicht. Dabei waren: Doppelolympiasiegerin im Fünfkampf und mit der 4×100-Staffel Ingrid Mickler-Becker, Sabine Krapf, moderne Fünfkämpferin (und im KiO-Vorstand tätig), die Fußballerinnen Jessica Apholte (Pokalsiegerin) und Britta Unsleber (zweimal Europameisterin), Eisschnellläuferin Sigrid Smuda-Fröschl, der Eisschnellläufer Uwe Jens Mey (er siegte bei Olympia über 500 Meter gleich zweimal und errang Silber über 1000 Meter), Florian Wanner (er war Weltmeister im Judo). Alle weiteren Herren kamen aus der Leichtathletik: 800- Meter-Europameister Hans-Peter Ferner ( mit fünf Teilnahmen an KiO-Turnieren für 2017 der Spitzenreiter unter den prominenten Unterstützern des Vereins), Gerhard Hennige  (über 400 Meter mit und ohne Hindernisse  jeweils Olympiamedaillen-Gewinner), Dr. Gerd Wucherer (mit der 4x100m-Staffel gewann er 1972 die Bronzemedaille), Dr. Franz-Josef Kemper (ebenfalls in der Mittelstrecke zu Hause und über 800 Meter in München auf dem undankbaren 4. Platz. Dazu kam noch der ehemalige 400 Meter-Läufer Jürgen Kalfelder, dem das Verdienst gebührt, zusammen mit Oliver Röhrl das Turnier ins Leben gerufen zu haben. Er hatte Klaus Wolfermann auf die Möglichkeit angesprochen, wozu dieser natürlich nicht lange überredet werden musste, kannte er als gebürtiger Mittelfranke den Brombachsee aus Surfer-Zeiten und den Golfplatz Zollmühle schon aus früheren Jahren von Golfspielen mit Gaby und Peter Kohl und Klaus Pfahler, die selbstverständlich mit von der Partie waren.

Am Turniertag gab es so viele Sonderpreise wie noch nie bei einem Turnier: die längsten Drives schlugen Ingrid Mickler-Becker und Florian Killersreiter, am nächsten zur Fahne lagen Beatrix Steinberger, der Flasche ziemlich nah kam Nikolaus Kögler, nearest to KiO lag Friedrich Mickler-Becker, kurz vor dem Wasser landete Jessica Apholte, der Linde sehr nahe kam Gabriele Trageser und nur um zehn Zentimeter verfehlte Jasmin Brunner die Linie, Dr. Jürgen Buettner lag immerhin 2,55 Meter entfernt. Lediglich die Belohnung für ein Hole in one konnte kein Spieler abholen . Eine Jahresmitgliedschaft im GC Zollmühle wäre der Preis gewesen. Die Brutto-Wertung entschieden Florian Killersreiter und Josef Göbel für sich, Platz 2. belegte Ingrid Mickler-Becker und Wolfgang Rauschenbach, ihre Ehepartner Christiane und Friedrich wurden Vierte. Den 3. Platz sicherten sich Gabriela Trageser und Hans-Peter Ferner, die in der Netto-Klasse A siegten. Christian Krause und Christian Ottmann finden sich auf dem 2. Platz wieder, Beatrix und Peter Steinberger auf Platz 3. Jessica Apholte und ihr Partner Wolfgang Höller rangierte vor Barbara Pielka und Uwe Pihsowotzki . Gila Ferner und Klaus Pfahler heißen die Sieger der Netto-Klasse B. Tolle Siegerpreise, praktischer und flüssiger Art, durften die Gewinner mit nach Hause nehmen , wofür der Dank an Oliver Röhrl vom Strandhotel Seehof ging.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation