Rock im Kunstbesetzten Haus

Mit der Formation „Ab in den Süden“

Am Freitag,  1. September, ab 19.30 Uhr spielen die Integrative Trommelgruppe Lebenshilfe Ansbach und die Rock-Volksmusik-Formation „Ab in den Süden“ im Garten des Kunstbesetzten Hauses in Gunzenhausen (Gartenstr. 18).

Die Band – „Ab in den Süden“ – verbindet wilde Rockmusik mit alten Volksliedern und kreiert daraus einen neuen, eigenen Stil den sie „Vockmusic“ nennen. Neben rockigen Interpretationen klassischer Volkslieder spielen „Ab in den Süden“ auch Songs aus eigener Feder, sowie umkomponierte, zeitgenössische Popsongs. Die Mitglieder der Band sind fast ausschließlich Bewohner des Wohnheims der Lebenshilfe Ansbach in Feuchtwangen.

Freunde von Regens Wagner sind herzlich zu dem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation