Doppelhammer ist einfach der Hammer

Der Gunzenhäuser gewann den Altmühlsee-Halbmarathon

Am Rande des Halbmarathons: Gerald Ellinger und Werner Albrecht vom veranstaltenden SV Unterwurmbach sowie die AB-Sportredakteure Heiner Kowal und Mathias Hochreuther. Natürlich mit in der Runde: das gute „Weizen“ von der Brauerei Gutmann in Titting. Foto: Falk

Der Altmühlsee-Halbmarathon 2017  (354 Teilnehmer) endete mit einem Sieg des Gunzenhäusers Andreas Doppelhammer (Team M.O.N.) in 1:17:46 vor dem Rother Peter Santagati vom Team Arndt in 1:19:04 und Hynek Frauenberg aus Schwarzenbruck in 1:19:45. Unter den Top-30 landeten Friedrich Schübel vom TV Gunzenhausen, Holger Kreß vom SV Unterwurmbach und Jürgen Stör vom FC Aha.

Den Jedermannlauf (122 Teilnehmer) gewann Roland Rigotti aus Mörnsheim vor Andy Meyer aus Pleinfeld und Philipp Schwab aus Laubenzedel.

Die Firmenstaffel (33 Teilnehmer) entschied das Team Heizomat I für sich vor dem Team von Malermeister Stefan Uhlig und dem Klinikum Altmühlfranken.

Die Stadtmeisterschaft bei den Frauen gewann Carolin Heid aus Unterwurmbach vor Silvia Uhlig und Franziska Burkhardt. Bei den Männern siegte Andreas Doppelhammer vor Friedrich Schübel und Holger Kreß.

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation