Frischlinge begeistern die „Zaungäste“

Zwar sind seit vielen Jahren die Wildschweine auf dem eingezäunten „Gehege“ des ehemaligen Munitions- und Treibstofflagers der Bundeswehr heimisch, aber so viele junge und alte „Schwarzkittel“ haben die Besucher des Brombachsees selten zu Gesicht bekommen. Vierzehn Tiere warten am Südufer des Kleinen Brombachsees hinter dem Maschendraht auf die „Zaungäste“, darunter vier nur wenige Tage alte Frischlinge. Foto: Falk

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation