Studium neben dem Beruf?

Am Studienzentrum Weißenburg gute Voraussetzungen

Arbeitgeber und an Weiterbildung interessierte Einzelpersonen erhalten einen ersten Eindruck von Inhalten, Methoden und Ansprechpartnern. Professoren und MitarbeiterInnen beraten im Anschluss gern auch persönlich und individuell.
(1) Informationsveranstaltungen am kunststoffcampus bayern Bachelorstudium „Strategisches Management (SMA)“ Bachelorstudium „Angewandte Kunststofftechnik (AKT)“ Freitag 17. März, Donnerstag, 4. Mai,  Donnerstag, 29. Juni, (jeweils 16.30 Uhr) und Freitag, 21. Juli, Freitag, 15. September (jeweils 14.30 Uhr) am kunststoffcampus bayern, Richard-Stücklen-Straße 3, 91781 Weißenburg. Wir bitten um Anmeldung unter sonja.hein@hs-ansbach.de
Vorab finden Sie hier Informationen zu den Studiengängen: Angewandte Kunststofftechnik www.hs-ansbach.de/akt Strategisches Management: www.management-exzellenz.de kunststoffcampus bayern Richard-Stücklen-Straße 3 91781 Weißenburg i. Bay. Tel. 09141 874669-0 Fax 09141 874669-169 www.kunststoffcampus-bayern.de

Tag der offenen Tür an der Hochschule Ansbach

Am Samstag, 1. April, von 10 bis 14.30 Uhr laden wir alle Interessierten zum Studieninformationstag an der Hochschule Ansbach, Residenzstraße 8, 91522 Ansbach ein. (vgl. www.hs-ansbach.de)
Informationen zu den Studiengängen im Studienzentrum Weißenburg

Der Studiengang „Strategisches Management“ ist ein branchenübergreifender betriebswirtschaftlicher Studiengang, mit dem „Bachelor of Arts“. Der Studiengang „Angewandte Kunststofftechnik“, ist ein ingenieurwissenschaftlicher Studiengang, durch den der „Bachelor of Engineering“ erlangt wird. Das Fachwissen wird von erfahrenen Hochschulprofessoren, Dozenten und Lehrbeauftragten aus verschiedenen Bereichen der Hochschule Ansbach vermittelt. Da die Studiengänge sehr praxisnah sind, kann das gewonnene Wissen im gewohnten Arbeitsumfeld vertieft und umgesetzt werden. Die Studierenden stärken – mit ihren im Studium erworbenen Qualifikationen – durch die Einführung neuer Ideen und Lösungen maßgeblich die Innovationskraft, die Wettbewerbsfähigkeit und nicht zuletzt den Geschäftserfolg des jeweiligen Unternehmens.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation