Das Stadtradeln beginnt

Mit einem starken „Team FDP“

Stadtradeln Falk Mit annähend 70 Teilnehmern beteiligt sich heuer das „Team FDP“ am Stadtradeln. Es freut mich, dass so viele Radler bereit sind, für die gemeinsame Sache sich abzustrampeln, wobei die rein sportliche Leistung nicht im Vordergrund steht. Es geht darum, einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten, indem man vom 3. bis 23. Juli öfter vom Auto auf das Fahrrad umsteigt. Nicht zuletzt ist das Radeln ja auch ein Beitrag für die eigene Gesundheit und die sportliche Fitness.

Im letzten Jahr war die Stadt von der Beteiligung und den gefahrenen Kilometern her in der Spitzengruppe Deutschlands zu finden. Auch die Stadträte, die einer gesonderten Wertung unterliegen, waren deutschlandweit mit dem 3. Platz super.

Wer mitmachen will, der jederzeit willkommen (Registrierung unter „Stadtradeln.de“,  „Gunzenhausen“ und „Team FDP“). Koordiniert wird die Aktion von der „Agenda 21“ (Vorsitzende: Ingrid Pappler) und der Sachbearbeiterin Helga Weiland (Stadt Gunzenhausen).

Anlässlich des Starts am Bürgerfest-Sonntag gab es nicht nur für Teamkapitän Werner Falk (Foto), sondern für alle Teilnehmer ein „genehmigtes Doping“ und das gelb-blaue Bändchen.

Werner Falk, Stadtrat (FDP)

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation