Programm für Altmühlsee-Feststpiele steht

Theatersaison dauert vom 23. Juni bis 13. August

Altmühlseefestsppiele 003Die Freunde der „Altmühlsee-Festspiele“ in Muhr am See dürfen sich heuer auf ein vielseitiges Programm freuen, das Intendant christian A. Schnell zusammengestellt hat.

Eröffnet wird der Reigen am 23. Juni, mit der Erfolgskomödie  „Dinner für Spinner“ (bis 9. Juli).  Dann folgt das Kinderstück „Der kleine Prinz“ (4. bis 22. Juli).   „Höchste Eisenbahn“ ist es am 14. Juli für das gleichnamige Stück von Fitzgerald Kusz (bis  29. Juli).  Schauplatz ist das Schloss in Altenmuhr. Von Hildgard Knef stammt der Song „Für mich solls rote Rosen regnen“. Das Musical wird vom 21. Juli bis 13. August aufgeführt. Auf der Seebühne in Schlungenhof ist am 24. Juli die „Dreigroschenoper“ zu erleben.  Das Jugendstück „Amok.Loo“ wird  am 11. Juli auf der Insel im Altmühlsee präsentiert. „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) erheitert auch heuer wieder die Fangemeinde, und zwar am 10. Juli und 3. August auf der Freilichtbühne in Muhr am See.

Das Ensemble unternimmt am 29. Juli einen Ausflug in den Falkengarten nach Gunzenhausen, wo die „Höchste Eisenbahn“ abfährt.

Die Preise für die Erwachsenen bewegen sichzwischen 17 und 25 Euro. Die Theaterfreunde können ein Abonnement erwerben (fünf Stücke, freie Wahl des Termins), zudem gibt es ein Premierenabo (vier Stücke an festen Tagen). Der ein Abo kauft, der spart 20 Prozent gegenüber dem Einzelverkauf. Eintrittskarten gibt es bei den „reservix“-Vorverkaufsstellen sowie im Altmühlsee-Informationszentrum (AIZ Muhr am See, Telefon 09831/619560).

Alle weiteren Informationen gibt es im Internet (www.altmuehlsee-festspiele.de).

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation