Spendenaktion „1 Euro oder mehr“

Jeweils 5.300 Euro für Help+Care e.V. in Nürnberg und den integrativen Kindersport des BRSV Gunzenhausen

Wiedemann_Körner_Rudolph

Von links nach rechts: Ulli Wiedemann (Übungsleiterin, BRSV Gunzenhausen e.V.), Markus Körner (Leiter Netzservice Weißenburg bei der N-ERGIE Service GmbH, einem Tochterunternehmen der N-ERGIE Aktiengesellschaft) und Gerd Rudolph (1. Vorsitzender, BRSV Gunzenhausen e.V.) mit Kindern der integrativen Kindersportgruppe bei der Spendenscheck-Übergabe in Gunzenhausen.

Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in ihrer Nähe. Diese Idee steht im Mittelpunkt der Spendenaktion „1 Euro oder mehr“, zu der der Betriebsrat der N-ERGIE Aktiengesellschaft auch 2015 aufrief. Von Anfang Juni bis Anfang Dezember spendeten die Beschäftigten insgesamt 5.300 Euro.

„Ich freue mich sehr über das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit ihren großen und kleinen Spenden unterstützen sie ihre Mitmenschen in der Region und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung“, sagt Josef Hasler, Vorsitzender des Vorstands der N-ERGIE. „Im Namen des Unternehmens verdoppelt der Vorstand daher gerne den gespendeten Gesamtbetrag.“ Somit kommen jeweils 5.300 Euro dem Nürnberger Verein Help+Care und dem integrativen Kindersport in Gunzenhausen zugute.

Seit 2009 wählt der Betriebsrat der N-ERGIE jährlich zwei gemeinnützige Einrichtungen aus, die je zur Hälfte den gesammelten Betrag erhalten sollen. Der Betriebsrat bedankt sich für die hohe Spendenbereitschaft und ist mit dem Ergebnis der diesjährigen Spendenaktion sehr zufrieden.

Help+Care e.V. setzt sich in Nürnberg und der Region für die Opfer von Gewalttaten, insbesondere für misshandelte Kinder, Frauen und Männer ein. Der Verein unterstützt Betroffene und deren Angehörige durch vielfältige Angebote. So bietet Help+Care e.V. psychologische Betreuung, Therapien und Beratung sowie Präventionsmaßnahmen, das heißt Aufklärung und Vorbeugung. Darüber hinaus gibt der Verein Informationen über entsprechende Anlaufstellen.

Die integrative Kindersportgruppe des Behinderten- und Rehabilitationssportvereins Gunzenhausen (BRSV) fördert Kinder mit und ohne Handicap, sozial benachteiligte Kinder sowie Kinder mit Migrationshintergrund. Die Kinder können abwechselnd in der Turnhalle und im Schwimmbad den Spaß an der Bewegung entdecken. Dabei lernen sie, Rücksicht auf Andere zu nehmen und sich gegenseitig zu helfen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation