Sternlesmarkt in Wolframs-Eschenbach

Sternlesmarkt 5

Der Wolframs-Eschenbacher Sternlesmarkt glänzt durch seine Individualität und das einmaligen Ambiente.

Budenstadt auf dem Kirchhof am 12./13. Dezember

Mit weihnachtlichem Barockfeuerwerk und einem besinn-lichen sowie unterhaltsamen Programm geht es in der Parzivalstadt wieder ins dritte Advents-wochenende. Am Samstag um 16 Uhr wird das Christkind die Besucher in die richtige weihnachtliche Stimmung versetzen. Gemeinsam mit dem Laternenzug des Kindergartens eröffnet es den Stern-lesmarkt. Am weiteren Nachmittag treten das Ensemble Wolframs-Eschenbacher Holzwürmer und die „Alte Pfeyferei“ der Musikschule Rezat-Mönchswald auf und der Musikverein gibt ein Adventskonzert im Liebfrauenmünster. Auch der Jugendchor „Next Generation“ singt weih-nachtliche Lieder im Bürgersaal. Für den Abend konnte der Geilsheimer Gospelchor aus der Region für einen Auftritt gewonnen werden. Die etwa 20 Sänger treten um ca. 20 Uhr auf der Museumstreppe im Kirchhof auf. Krönender Abschluss wird am Samstag das Barockfeuerwerk um 20.30 Uhr auf dem Wolfram-von-Eschenbach-Platz sein.
Für Kinder gibt es auch wieder am Samstag und dieses Jahr auch Sonntagnachmittag eine „Lebende Krippe“ im Gewölbe unter dem Museum. Außerdem können kleinere Gäste am Sonntagnachmittag einige Kasperltheater-Aufführungen besuchen und wer will, bastelt mit dem Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Wolframs-Eschenbach. Natürlich dürfen auch der Ni-kolaus und das Christkind nicht fehlen, die die Kinder zu verschiedenen Zeiten mit Geschenken überraschen werden. Zudem wird ein Kinderfeuerwehrlöschzug durch die Altstadt fahren.
Anschließend stimmt die „Fränkische Weihnacht“ im Liebfrauenmünster um 16 Uhr mit Musik und Geschichten in die stille Zeit ein (Eintritt: 5 €). Den Sonntag ausklingen lassen wird der Gesangverein „Frohsinn“ mit weihnachtlichen Liedern.
Eine Besonderheit des Sternlesmarkt ist auch dieses Mal die Ausstellung auf der Galerie des Bürgersaals. Dieses Jahr werden verschiedene Souvenirs aus Wolframs-Eschenbach zu sehen sein.
Neben zahlreichen Buden mit Essen und Trinken laden verschiedene Stände mit handwerkli-chen und anderen Angeboten zum Bummeln ein. Wie jedes Jahr werden zudem kostenlose Kirchturm- und Museumsführungen angeboten. Außerdem gibt es eine kleine Sonderaktion: Wer das Museum besucht, bekommt für die bezahlten 2 Euro Eintritt einen Verzehrgutschein über 1 Euro, der an allen Buden eingelöst werden kann. Alle weiteren Führungen und genaue Uhrzeiten des Programms sind nachzulesen unter www.wolframs-eschenbach.de.

Samstag 15.00 bis 21.00 Uhr
15.00 Uhr „Lebende Krippe“ im alten Feuerwehrhaus unter dem Museum (bis ca.19.00 Uhr)
16.00 Uhr Offizielle Eröffnung mit Christkind und Laternenzug des
Kindergartens im Kirchhof
16.15 Uhr Kirchturmführung (Treffpunkt im Münster, rechter Eingang)
16.30 Uhr Eröffnung der Ausstellung im Bürgersaal mit dem Ensemble Wolframs-Eschenbacher Holzwürmer und „Alte Pfeyferei“
der Musikschule Rezat-Mönchswald
17.00 Uhr Der Nikolaus kommt!
17.45 Uhr Kleines Adventskonzert mit dem Musikverein e.V. (Liebfrauenmünster)
19.00 Uhr Weihnachtliche Lieder mit dem Jugendchor „Next Generation“ (Bürgersaal)
20.00 Uhr Geilsheimer Gospelchor (Museumstreppe)
20.30 Uhr Weihnachtliches Barockfeuerwerk (Wolfram-von-Eschenbach-Platz)

Sonntag 13.00 bis 19.00 Uhr
13.00 Uhr „Lebende Krippe“ im alten Feuerwehrhaus unter dem Museum (bis ca.18.00 Uhr)
14.30 Uhr Auftakt mit dem Christkind und dem Holzblasensemble der Musikschule Rezat-Mönchswald
15.00 Uhr Museumsführung (Treffpunkt Eingang im Museum)
15.00 Uhr Kinderbastelstube mit dem Elternbeirat der Grund- u. Mittelschule (Galerie im Bürgersaal, bis 18 Uhr)
15.00 Uhr Kasperltheater „Fürnheimer Puppenbühne“ (Galerie im Bürgersaal, ca. ¼ – ½ Std.)
16.00 Uhr „Fränkische Weihnacht“ im Liebfrauenmünster (Eintritt: 5 €)
16.00 Uhr Kasperltheater „Fürnheimer Puppenbühne“ (Galerie im Bürgersaal, ca. ¼ – ½ Std.)
16.30 Uhr Der Nikolaus kommt!
17.15 Uhr Weihnachtliche Lieder, Gesangverein „Frohsinn 1860“ (Kirchhof)
17.30 Uhr Kasperltheater „Fürnheimer Puppenbühne“ (Galerie im Bürgersaal, ca. ¼ – ½ Std.)
Außerdem an beiden Tagen:

 Feuerwehrlöschzug für Kinder!
 Das Museum ist am Samstag von 14.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag von 13.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Sonderaktion: Wer 2 € Eintritt zahlt, bekommt einen Verzehrgutschein über 1 € für den Sternlesmarkt.
 Sonderausstellung „Mathias Schäffenegger“ im Wolfram von Eschenbach Museum.
 Bürgersaal mit Galerie:
▪ Ausstellung „Souvenirs aus Wolframs-Eschenbach“
▪ Wolframs-Eschenbach in der Presse – Rückblick auf die Jahre 1964 und 1989
▪ Aussteller im Bürgersaal und auf der Galerie
 Bücherflohmarkt am Samstag und Sonntag im Foyer des Deutschordensschlosses. Die Bücherei und der Bürgerladen sind am Samstag und Sonntag geöffnet.
Änderungen vorbehalten!

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation