Tagesausflug der Leihgroßeltern

Bei der Bäckerei Herzog in Muhr am See

Leihgroßeltern, Mamis und Wunschenkel waren zu Besuch bei der Bäckerei Herzog in Muhr am See und durften mit Seniorchef Otto Herzog ihre eigenen Brezen backen. Foto: LRA

Einen gemeinsamen Tagesausflug zum Kennenlernen und Austauschen, das wünschten sich die Leihgroßeltern, Kinder und Familien schon lange. Aus diesem Grund plante die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen ein interessantes Programm. Gut ein Drittel aller Familien mit Leihgroßeltern nahmen am Tagesausflug teil.

Ziel war zunächst die Bäckerei Herzog in Muhr am See. Dort erwartete die 35-köpfige Gruppe eine ausführliche Führung und Besichtigung der Backstube. Der Seniorchef Otte Herzog nahm sich viel Zeit und zeigte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alle einzelnen Stationen der Backstube.

Beim gemeinsamen Brezen backen durften die Kleinen auch selbst Hand anlegen. Sogar die Allerkleinsten im Alter von zwei Jahren rollten und formten eifrig den Teig, sahen dabei zu, wie ihre Brezeln im großen Ofen gebacken wurden und durften diese schließlich ganz stolz mit nach Hause nehmen – oder gleich verspeisen.

Nach einer gemeinsamen Stärkung im Cafè konnten die Kinder am Altmühlsee Erlebnisspielplatz im Seezentrum Wald bei strahlendem Sonnenschein mit Wasser, Sand und den Spielgeräten spielen. Für alle Beteiligten war es ein schöner Tag: Wunschgroßeltern, Kinder und Mamas haben den Tag sehr genossen.

Das Projekt Leihoma – Leihopa des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen unterstützt Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind von null bis drei Jahren, die keine eigenen Großeltern vor Ort haben. Sind Sie neugierig geworden und möchten eine nette Familie mit Ihrer Zeit unterstützen?

Frauen und Männer, die sich eine ehrenamtliche Tätigkeit als Leihgroßeltern vorstellen können, erhalten bei der Koordinatorin des Projektes Vanessa Hüttinger entweder telefonisch unter 09141 902-412 oder per E-Mail an leihoma-leihopa@altmuhlfranken.de ausführliche Informationen. Auch Eltern, die auf der Suche nach Wunschgroßeltern sind, können sich dort melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation