Neu: Stammtisch „Integration“

Regelmäßiges Austauschtreffen im Kreis

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt es künftig ein regelmäßiges Austauschtreffen für alle Akteure in der Flüchtlingshilfe zum Thema Integration. Das erste Treffen ist am Donnerstag,  15. März, um 18 Uhr im Cafè mittendrin in Gunzenhausen.

Integration braucht einen langen Atem: davon können alle Ehrenamtlichen, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, ein Lied singen. Seit einigen Jahren kümmern sie sich intensiv um die neu angekommenen Flüchtlinge und Migranten im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Sie begleiten die Menschen bei den ersten Schritten im zunächst fremden Land und unterstützen bei Behördengängen, bei der Sprach- und Wertevermittlung, aber auch bei Alltagsthemen wie Einkaufen, Wohnen oder Arbeitsaufnahme. Es tauchen viele Fragen und Probleme auf, die gelöst werden müssen und die ehrenamtlich Tätigen bewältigen oft Aufgaben, mit denen sie zuvor noch nie konfrontiert waren. Ein guter Rat und ein funktionierendes Netzwerk sind dabei sehr hilfreich. Nun gilt es, Flüchtlinge und Migranten erfolgreich zu integrieren.

Aus diesem Grund organisieren die beiden Integrationslotsen Judith Schneider und Dorothee Bucka in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Wald e. V. künftig den regelmäßigen Stammtisch zum Thema Integration. Es soll eine Plattform zum Austausch für alle Akteure der Integrationsarbeit in Altmühlfranken entstehen. Wie können wir als Ehrenamtliche langfristig weiterhelfen? Wo stehen vielleicht Missverständnisse im Raum, die geklärt werden müssen? Wie kann man mit Geflüchteten gut zusammenarbeiten und -leben? All dies sind Fragen, über die gesprochen und diskutiert werden soll.

Der Stammtisch findet in der Regel immer Mitte des Monats an einem Donnerstag um 18 Uhr im Cafè mittendrin in Gunzenhausen statt. Die Termine werden rechtzeitig vorher bekanntgegeben.

Zum Stammtisch am Donnerstag, 15. März, um 18 Uhr im Cafè mittendrin, Osianderstraße 25 (im Ärztehaus) in Gunzenhausen, lädt die Freiwilligenagentur altmühlfranken sehr herzlich ein. Akteure in der Flüchtlingshilfe sind zum Gespräch, Kontakte knüpfen und zum Austausch herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Auskünfte erteilt die Integrationslotsin am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen, Judith Schneider, telefonisch unter 09141 902-259 oder per E-Mail an judith.schneider@altmuehlfranken.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation