Tag Archives: Tradition

Beliebte Tradition

Gunzenhäuser Kerwabuam & -madli übergaben Kirchweihbaum

Lebenshilfe-Geschäftsführer Martin Britz freute sich gemeinsam mit den Kindern, Eltern und Erzieherinnen über die großzügige Spende.


Die Kerwabuam & -madli sind Gunzenhäuser Originale, seit 15 Jahren ist die Gruppe in der Stadt aktiv. Sie handeln im Sinne des Brauchtums und pflegen Traditionen rund um das Kirchweihfest. Während der Festveranstaltung, am Tag der Betriebe, versteigern die Jungs und Mädels völlig uneigennützig die beiden Kirchweihbäume für wohltätige Zwecke. 2023 ging der Kinderbaum – wie auch bereits im letzten Jahr – an die Heizomatfamilie nach Maicha. Diese hatte im Spätsommer unter großem Applaus den Zuschlag bekommen und insgesamt beeindruckende 6.200 Euro für den Baum bezahlt. Der Erlös wurde nun gespendet und kommt zu 100 % der Gunzenhäuser KiTa Altmühlschätze zugute.
Der bemalte Kinderbaum wurde zu Beginn der Kirchweih von den Kerwabuam & -madli am Burkhard-von-Seckendorff Heim aufgestellt. Dabei geholfen haben Kinder der KiTa Altmühl-Schätze, ein großer Spaß, der insbesondere den Bewohnerinnen und Bewohnern des Alten- und Pflegeheims ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Am Tag der Betriebe ersteigerte Heizomat diesen Baum für großzügige 6.200 Euro.
„Wir leben das Gunzenhäuser Brauchtum nicht nur, sondern möchten Gutes für die Stadt und deren Bewohnerinnen und Bewohner bewirken. Daher freuen wir uns, dass die soziale Aktion
auch in diesem Jahr wieder so gut angenommen wurde“, so Julius Braun, ehemaliger Sprecher der Kerwabuam & -madli Gunzenhausen. Das engagierte Unternehmen Heizomat war bei der Übergabe des Schecks an die KiTa durch Nicole Bloos und Melanie Steinhöfner vertreten, welche einmal mehr betonten, dass es ihnen wichtig ist, regional Gutes zu tun. Vom Träger der Einrichtung, der Lebenshilfe Altmühlfranken e.V., waren der Geschäftsführer Martin Britz und dessen Assistent Jochen Halbmeyer vor Ort. Im Anschluss lud die Einrichtung zu einer Brotzeit ein. „Heizomat hat für einen unerwarteten Geldsegen gesorgt und den Kindern damit eine riesige Freude gemacht. Vielen Dank für das große Engagement“, ergänzt Julius Braun.
Wer mehr über die Gunzenhäuser Kerwabuam & -madli erfahren oder Lust hat mitmachen, kann sich gerne über Instagram (@kerwabuamgun) mit der Truppe kurzschließen.