Erste Art-Night-Ausstellung

Eröffnet am 11. Dezember in der Galerie von korridor.art

Die Künstlerin Christiane Gaebert stellt in Gunzenhausen aus.


Die Gunzenhäuser Galerie korridor.art präsentiert am 10. Dezember, 18:00 Uhr ihre nächste Ausstellung „Risiko“ der Künstlerin Christiane Gaebert. Die klassische Ausstellungseröffnung bzw. Vernissage wird ab sofort durch das neue Event-Format „Art- Night“ abgelöst und am Sonntag, den 11. Dezember, 11:00 Uhr, um den „Art-Brunch“ ergänzt.
Die Kunstgalerie korridor.art und die Künstlerin Christiane Gaebert laden alle Kunstinteressenten zur kommenden Ausstellung „Risiko“ ein. Ihre zeichnerisch-malerischen Werke sind zumeist als One-Liner konzipiert, wobei Bildelemente und Figuren aus zusammenhängenden Linien entstehen. Eines der Hauptwerke, welches 4 Meter misst, zeigt in beeindruckender Weise diese Technik. Ergänzt wird die Ausstellung durch „PaperArt“, fragile, metamorphe Papierarbeiten gefertigt und geschnitten aus einen Papierstück.
Christiane Gaebert zur Ausstellung: „In der Kunst wie im Leben ist vieles wie ein Drahtseilakt ohne Netz und das Risiko möglichen Scheiterns ist allgegenwärtig. Menschen wollen Sicherheit – ich behaupte, es gibt keine, also spiele ich mit dem Augenblick und widme ihm unbedingte Aufmerksamkeit. Es erfordert Mut zur Leichtigkeit!“

Art-Night und Live-Painting-Performance

Um den Event-Charakter weiter zu stärken, werden zukünftig die klassischen Vernissagen durch die „Art-Night“ präsentiert von korridor.art abgelöst. Zwar steht die Kunstausstellung weiterhin im Fokus, wird jedoch um Event-Komponenten und Highlights ergänzt. So möchte die Galerie die Annäherung an die Kunst erleichtern und ein breiteres Publikum anlocken, ganz nach dem Motto: „Wer Interesse an Kunst hat, braucht keine Vorkenntnisse“. Neben der gewohnt entspannten Atmosphäre mit Erfrischungen, erwartet die Gäste auf der ersten ART-Night am
10.12. um 18:00 Uhr eine Live-Painting-Performance der Künstlerin Christiane Gaebert.

Art-Brunch am Sonntag

Als besonderes Schmankerl gibt es am Sonntag, den 11.12. um 11:00 Uhr einen gemeinsamen ART-Brunch mit der Künstlerin. Wie bei allen Veranstaltungen und Ausstellungen der Gunzenhäuser Kunstgalerie sind der Eintritt und Erfrischungen frei. Jeder ist willkommen, die Sitzplätze der Galerie korridor.art, Dr.-Martin-Luther-Platz 13 in Gunzenhausen, sind jedoch begrenzt. Wer nicht stehen möchte, sollte also pünktlich sein.© Christiane Gaebert Die Künstlerin Christiane Gaebert bei anfertigen eines One-Liners auf Leinwand im Großformat.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation