Wegebau am Altmühlsee

Uferwege sollen in einem Top-Zustand sein

Bis zum Beginn der Tourismussaison sind alle Wege in einem Top-Zustand. Foto: WWA


Rechtzeitig vor dem sommerlichen Ansturm auf die Fränkischen Seen, spätestens ab den Pfingstferien, sollen die Uferwege um den Altmühlsee in einem Top-Zustand sein. Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach lässt deshalb derzeit verschiedene Wegeabschnitte von der Firma Fiegl aus Pleinfeld erneuern.
Am Altmühlsee ist der Überleiter West von der Bahnlinie bis zum Stolleneinlauf betroffen. Weitere Baustellen befinden sich rund um den Altmühlsee und dem Zuleiter.
Während der Bauarbeiten sind die betroffenen Wegstrecken gesperrt. Die Umleitungen sind örtlich beschildert. Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach bittet die Radfahrer und Wanderer um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch die Baustellen. Bis Pfingsten sollen alle Maßnahmen abgeschlossen sein. Dann können die Uferwege um den Altmühlsee wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation