Diesmal online

Altmühlfranken läuft wieder!

Dieses Jahr läuft am virtuellen Altmühlfrankenlauf vom 25.06.-11.07.2021 jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer alleine durch den schönen Hahnenkamm rund um Markt Berolzheim und Degersheim. Foto: LRA

Die Eckdaten für den diesjährigen Altmühlfrankenlauf stehen fest! Vom 25. Juni bis zum 3. Juli 2021 organisiert die Zukunftsinitiative altmühlfranken einen virtuellen Altmühlfrankenlauf rund um Markt Berolzheim. Auch Degersheim, das 2020 als Zielort geplant war, wird mit eingebunden. Die Laufstrecke ist bereits unter www.altmuehlfranken-lauf.de zu finden. Der Start der Anmeldung wird ab Anfang Mai sein.

Nach dem ausgefallenen Altmühlfrankenlauf nach Degersheim im vergangenen Jahr und schlechten Chancen, dass am 03. Juli 2021 anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des 1. FC Markt Berolzheim/Meinheim eine Laufveranstaltung in gewohnter Form stattfinden kann, wird der Altmühlfrankenlauf 2021 in virtueller Form ausgetragen.

Geplant ist, für den Zeitraum eine knapp 19 km lange Strecke zu beschildern, die auf fünf Laufetappen zwischen 2 km und 5,6 km aufgeteilt ist. Dabei kann jede Etappe natürlich innerhalb der zwei Wochen beliebig oft gelaufen werden, um seine Bestzeit zu erreichen. Nach erfolgreichem Lauf aller fünf Teilnehmer/Teilnehmerinnen lädt der Mannschaftsführer bis 12. Juli 2021 17.00 Uhr gesammelt alle Screenshots der jeweiligen Tracking-Apps über die Veranstaltungshomepage hoch. Die Ergebnisliste wird ab 13. Juli 2021 für alle veröffentlicht. Die Anmeldung zum diesjährigen Altmühlfrankenlauf wird aller Voraussicht nach Anfang Mai freigeschalten werden. Über den Start der Anmeldung wird noch gesondert informiert.

Startpunkt des Altmühlfrankenlaufs ist am Sportheim des 1. FC Markt Berolzheim/Meinheim in Markt Berolzheim. Von hier aus führt der Lauf bergauf nach Oberweiler, wo sich Etappe 2 und Etappe 3 teilen. Etappe 2 verläuft über Meinheim zurück nach Markt Berolzheim und Etappe 3 führt weiter durch den Wald bis kurz vor Degersheim. Nördlich von Degersheim beginnt Etappe 4 die nach Rohrbach läuft, in die nächste Etappe 5 übergeht und über Großholz zurück nach Markt Berolzheim führt. Die Etappe 1 wird dabei nicht doppelt gelaufen, da ein Abklatschen wie gewohnt bei einem Staffellauf nicht stattfinden wird! Der geplante Streckenverlauf steht bereits auf der Homepage zur Verfügung.

Jede Mannschaft besteht aus fünf Läuferinnen und/oder Läufern und wird wie gewohnt in fünf Klassen (Damen, Herren, Gemischte Mannschaften, Schüler und Jugend) gewertet und ist für alle Alters- und Interessensgruppen offen. Selbstverständlich dürfen Mannschaften mehrere Teams stellen, die durch fortlaufende Zahlen gekennzeichnet werden. Einziges Teilnahmekriterium ist der Wohnsitz, der Arbeitsplatz oder die Mitgliedschaft in einem Verein im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Alle weiteren Rahmenbedingungen sind ab dem Anmeldestart den Unterlagen im Internet zu entnehmen.

Die Organisatoren des Altmühlfrankenlaufs freuen sich auch sehr darüber, dass der langjährige Sponsor der Laufveranstaltung, die Sparkassen Mittelfranken-Süd und die Sparkasse Gunzenhausen, sich wieder bereit erklärt haben zum Gelingen des diesjährigen virtuellen Laufs beizutragen. Somit bekommen jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer zu den Startunterlagen auch ein Geschenk mitgeschickt!

Fragen zum Altmühlfrankenlauf beantwortet Verena Bickel von der Zukunftsinitiative altmühlfranken telefonisch unter 09141 902-207 oder per E-Mail an verena.bickel@altmuehlfranken.de.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation