Neue Werbeagentur

Juliane Zeh und George Arauner starten in Gunzenhausen

Bürgermeister Fitz beglückwünschte George Arauner und Juliane Zeh zum Start. Foto: Heger


Juliane Zeh und George Arauner eröffneten mit der Werbeagentur
korridor.co ein neuen Start-up Unternehmen im Herzen von Gunzenhausen. Das erste Geschäftsfeld der beiden Jungunternehmer ist die Werbe- und Kreativagentur korridor.co. Ihre Leistungen decken nahezu das gesamte Spektrum der Werbung/Kommunikation ab –
sowohl Print als auch Digital. Mit ihrem zweiten Geschäftsfeld korridor.art stellen sie sich als Kunstgalerie mit Fokus auf den Online-Handel auf. Die aktuellen Ausstellungen in den Geschäftsräumen am Dr.-Martin-Luther-Platz 13 werden den kunstinteressierten Besuchern sicherlich gefallen.
Die beiden Gründer Juliane Zeh und George Arauner arbeiten seit mehreren Jahren gemeinsam in der Agenturbranche und begleiteten bisher zahlreiche Unternehmen – vom lokalen Store bis hin zum Weltkonzern. Die Designerin Juliane Zeh und der Marketing- Experte George Arauner gründeten 2020 gemeinsam die Werbe- und Kreativagentur korridor.co. Juliane ist gelernte Mediengestalterin und beherrscht mit ihren 27
Lebensjahren sowohl den Print- als auch den Digitalbereich. George Arauner machte 2014 seinen Master-Abschluss in Marketing, Marktforschung & Innovation und deckt damit den kaufmännischen und Marketingbereich der Agentur ab. Der 35jährige Marketingexperte ist in
Solnhofen aufgewachsen und wohnt seit April 2019 mit seiner Familie in Gunzenhausen.
Auch Juliane Zeh ist in Gunzenhausen geboren und in Merkendorf aufgewachsen. Sie möchte gemeinsam mit ihrem Ehemann ebenfalls von ihrem bisherigen Wohnort Nürnberg nach Gunzenhausen ziehen und hier am Altmühlsee ihren Lebensmittelpunkt errichten. Die beiden Jungunternehmer wollten mit der Gründung der neuen Werbeagentur in
Gunzenhausen ihre Projektarbeit und die Prozessabläufe optimieren. Sie verfügen über ein großes bundesweites Netzwerk von Experten in allen Bereichen des Werbe- und Marketingbereichs. Dadurch können sie ihre Kunden in allen Fragen der öffentlichen Unternehmensdarstellung optimal beraten.
Bei der Eröffnungsveranstaltung begrüßten Erika Gruber (Einzelhandelsverband), AlexanderHerzog (Wirtschaftsjunioren), Jeanette Holzschuh (Stadtmarketingverein) und Karl-Heinz Fitz
(1. Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen) die jungen Unternehmer in Gunzenhausen. Für Karl-Heinz Fitz stellt das neue Unternehmen nicht nur eine Bereicherung für den Geschäftsbereich der Werbung und des Marketings, sondern auch für das traditionelle Gebäude in der Kernstadt dar.
Alle Anwesenden wünschten bei der Eröffnung des neuen Unternehmens den beiden jungen Unternehmern alles Gute und viel Erfolg mit ihrem neuen Start-up in Gunzenhausen.
Nähere Informationen über die neue Werbeagentur und ihre Angebote erhält man unter www.korridor.co
KLAUS HEGER

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation