Neue Abfuhrzeiten

Mülltonnen ab 6 Uhr morgens bereitstellen

Die Mülltonnen in Altmühlfranken werden ab sofort in vielen Gemeinden früher geleert. Die Restmüll-, Bio- und Papiertonne sowie die Gelben Säcke müssen deshalb bereits ab 6 Uhr morgens oder am Vorabend an den Straßenrand gestellt werden. Darauf weist die Abfallwirtschaft des Landkreises hin.

Mit der Neuvergabe der Abfallentsorgung wurde auf das Heckladersystem umgestellt, hierbei werden die Tonnen von den Müllwerkern an die Fahrzeuge gezogen. Durch die Umstellung wurde auch die Routenführung optimiert. Wie bereits mitgeteilt, hat dies zur Folge, dass sich in einigen Gemeinden nicht nur die gewohnten Abfuhrtage, sondern auch die Abfuhrzeiten geändert haben.

Die Abfallwirtschaft des Landkreises macht deshalb darauf aufmerksam, dass alle Tonnen und Gelben Säcke am Abfuhrtag ab 6 Uhr morgens oder am Vorabend zur Leerung bereitzustellen sind. Nicht rechtzeitig bereitgestellte Tonnen können nicht nachgeleert werden.

Der Abfuhrkalender für das zweite Halbjahr 2019 kann unter www.landkreis-wug.de/abfuhrkalender heruntergeladen werden. Wer keinen Abfuhrtermin mehr verpassen möchte, kann sich auch ganz bequem von der AbfallApp Altmühlfranken an die Termine erinnern lassen. Die App enthält darüber hinaus weitere Informationen rund um die Themen Abfall und Entsorgung.

Fragen zu den Abfuhrzeiten, zum Abfuhrkalender oder zur AbfallApp Altmühlfranken beantwortet das Team der Abfallwirtschaft gerne telefonisch unter 09141 902-283 oder per Mail an abfallwirtschaft.lra@landkreis-wug.de.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation