Biodiversität wird gefördert

Westphal: Beitrag für die Artenvielfalt

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat eine erweiterte Förderkulisse für das Anlegen von Struktur- und Landschaftselemente bekannt gegeben. Darunter fallen beispielsweise Hecken, Feldgehölze oder Wasserstellen. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt und für unser Landschaftsbild“, freut sich Manuel Westphal, Stimmkreisabgeordneter für den Bayerischen Landtag.

Das Förderspektrum unter dem Motto „FlurNatur“ wurde dazu entsprechend erweitert und hat das Ziel, für mehr Ressourcenschutz und biologische Vielfalt im ländlichen Raum zu sorgen. Wer Hecken, Feldgehölze oder Wasserstellen anlegt, kann ab sofort – auch außerhalb von Flurneuordnungen – gefördert werden. Solche Struktur- und Landschaftselemente prägen unser Landschaftsbild und bieten Insekten und Tieren Unterschlupf und Lebensraum.

„Gemeinden, die solche Strukturen anlegen wollen und keine Flurneuordnung benötigen, können beim Amt für Ländliche Entwicklung in Ansbach einen Antrag stellen“, beschreibt Westphal und ergänzt: „In den vergangenen Jahren haben wir im Rahmen der Flurneuordnung bereits mehr als 10.000 Hektar natürliche Lebensräume geschaffen. Auch in der Dorferneuerung spielt die biologische Vielfalt eine wichtige Rolle, zum Beispiel durch die Aufwertung kommunaler Flächen oder durch gemeinsame Vermarktungsinitiativen für lokale Streuobstprodukte. Auch über die Initiative ‚boden:ständig‘ können Landwirte und Gemeinden beim Boden- und Gewässerschutz unterstützt werden. Die nun erweiterte Förderinitiative begünstigt das Engagement unserer Gemeinden in diesem Bereich noch weiter.“

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.landwirtschaft.bayern.de/foerderwegweiser (Aktuelles).

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation