Neue Öffnungszeiten an Recyclinghöfen

Künftig samstags nur bis 13 Uhr geöffnet

Zum 01. Januar 2019 gelten für die beiden Recyclinghöfe in Gunzenhausen und Weißenburg sowie für die Wertstoffhöfe in Pleinfeld und Treuchtlingen andere Öffnungszeiten. Außerdem macht die Abfallwirtschaft des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen auf die Feiertagsverschiebungen für die Leerung der Restmüll- und Biotonnen aufmerksam.

 Feiertagsverschiebungen der Leerung für die Restmüll- und Biotonnen

Eine nicht geleerte Mülltonne ist in der Weihnachtszeit besonders ärgerlich. Die Abfallwirtschaft des Landkreises macht deshalb darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr die Feiertage Verschiebungen bei der Mülltonnenleerung nach sich ziehen. Die Restmülltonnen, die am Montag, den 24.12.2018, geleert werden würden, werden bereits am Samstag, den 22.12.2018, geleert. Die Dienstagsleerung wird auf Montag, 24.12.2018, vorgezogen. Die Leerungen ab Mittwoch, 26.12.2018 (Zweiter Weihnachtsfeiertag), werden um jeweils einen Tag nach hinten verschoben. Dies betrifft auch die Leerungen in der ersten Januarwoche. Hier werden die Leerungen der Biotonne um je einen Tag nach hinten verschoben.

Geänderte Öffnungszeiten

Die letzte Öffnungszeitenänderung für die beiden Recyclinghöfe im Landkreis und die Wertstoffhöfe in Pleinfeld und Treuchtlingen liegt noch nicht lange zurück. Vor genau einem Jahr verlängerte der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen die Öffnungszeit am Samstag von 12 auf 14 Uhr. Nachdem die Besucherzahlen am Samstag vor allem ab 13 Uhr stark zurückgehen und zu diesen Zeiten kaum Wertstoffe abgegeben werden, hat sich die Landkreisverwaltung dazu entschieden, die Öffnungszeiten ein weiteres Mal zu ändern.

Ab 1. Januar 2019 haben die beiden Recyclinghöfe am Samstag bis 13 Uhr geöffnet. Dafür können die Bürgerinnen und Bürger ihre Wertstoffe künftig Dienstag bis Samstag bereits ab 8.30 Uhr abgeben. So hofft die Abfallwirtschaft, den Ansturm vor allem Dienstag und Samstag Früh etwas entzerren zu können.

Am Treuchtlinger Wertstoffhof bleibt es bei den Öffnungstagen Mittwoch, Freitag und Samstag, wobei an diesen Tagen dieselben Öffnungszeiten wie an den Recyclinghöfen gelten. Der Pleinfelder Wertstoffhof öffnet am Samstag schon um 8 Uhr die Tore und schließt sie dafür ebenfalls um 13 Uhr.

Besonders zum Jahreswechsel fällt erfahrungsgemäß besonders viel Abfall wie zum Beispiel Papier und Kartonagen an. Ist die Papiertonne voll, so können diese auch an den Wertstoffhöfen in den Gemeinden abgegeben werden.

AbfallApp Altmühlfranken

Umfangreiche Informationen über die Öffnungszeiten aller 21 Wertstoffhöfe und der beiden Recyclinghöfe im Landkreis, die Abgabemöglichkeiten, eventuell anfallende Kosten und vieles mehr, sind in der Müllfibel, auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-wug.de/abfall/ und am bequemsten über die AbfallApp Altmühlfranken zu finden.

Die kostenlose AbfallApp Altmühlfranken ist eine wichtige Ergänzung zur Müllfibel, dem druckbaren Abfuhrkalender und dem ICS-Kalender, den man sich in seinen Outlookkalender importieren kann. Die wohl wichtigste Funktion ist die Erinnerung an die Leerungstermine. Die Erinnerungsfunktion kann spezifisch und straßenbezogen eingestellt werden. Jeder Nutzer kann sich zu seinem Wunschtermin über sein Smartphone oder Tablet flexibel an den Abholtermin erinnern lassen. Es können auch mehrere Adressen hinterlegt werden, was die App zum Beispiel für Hausmeisterdienste interessant macht. Abfuhrtag verpasst? Das gehört damit der Vergangenheit an.

Die AbfallApp ist im Google-Play-Store bzw. im Apple Store unter AbfallApp Altmühlfranken bzw. AbfallApp Wug zu finden. Sie ist kostenlos und ohne Anmeldung nutzbar.

Gelbe Säcke zum Jahresanfang

Für die Sammlung von Kunststoffverpackungen aus dem Haushalt, wie Milchtüten, Joghurtbecher, Plastiktüten, Einwickelfolien, etc. werden Anfang des Jahres an alle Haushalte Gelbe Säcke verteilt.

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation