Kirchweihschießen eröffnet

Siegerehrung ist am 1. September

Zur Gunzenhäuser Kirchweih gehört traditionell auch das Kirchweihschießen der HSG Gunzenhausen. Auch in diesem Jahr beteiligten sich etliche Mannschaften aus Vereinen, Betrieben und Parteien an dem Wettbewerb.  Je 20 Schüsse gaben die Schützen ab. Das Resultat fiel unterschiedlich aus. So manche Hoffnungen zerstreuten sich an den Rand der Scheibe, die Volltreffer blieben weithin Glückssache. Schützenmeister Marcel Kampe (Dritter von rechts) und sein Vize Jens Zirkler (rechts) konnten zum Eröffnungsschießen auch MdL Manuel Westhal, Dritten Bürgermeister Friedrich Kolb, Zweiten Bürgermeister Hans-Peter Neumann,  das stellvertretende Sparkassen-Vorstandsmitglied Dieter Riehl und Stadtrat Werner Falk (von rechts nach links) begrüßen.

Die Siegerehrung ist am 1. September um 19 Uhr im HSG-Sportheim an der Schützenstraße. Dann wird sich offenbaren, wer beim Wettbewerb die ruhigste Hand hatte.

Foto: Horst Kuhn

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation