Gute Mittelplatz für Seenland-Team

Staffel nahm am „DATEV Challenge Roth“ teil

Dieter Hofer, Miriam Zöllich und Daniel Burmann bildeten die Seenland-Mannschaft.

Der „DATEV Challenge Roth“ gilt als der größte Triathlon der Welt. Zu den rund 3000 Teilnehmern zählten auch die 700 Staffeln. Eine davon kam vom Fränkischen Seenland. Die beiden Geschäftsführer der Zweckverbände, Dieter Hofer (Brombachsee), Daniel Burmann (Altmühlsee) sowie Miriam Zöllich vom ZV Brombachsee legten sich engagiert ins Zeug und legten für das Seenland alle Ehre ein.

Die Staffel belegte mit 11:20:38 Stunden einen guten Mittelplatz. Die Ergebnisse im einzelnen: MiariamZöllich aabsolvierte die 3,8 Kilometer schwimmend in 1:26:52 Stunden, Daniel Burmann radelte die 180-Kilometer-Strecke in  5:41:16 Stunden und Dieter Hofer lief den Marathon in 4:08:54 Stunden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation