Festtagsschmaus und Einheitsbrei

Austellung im Markgrafenmuseum Ansbach

Der Bezirk Mittelfranken hat zum „Tag der Franken“ in Ansbach eine Ausstellung im Markgrafenmuseum konzipiert. Das Thema ist einladend: „Festtagsschmaus und Einheitsbrei“.  Die Vernissage ist am Mittwoch, 20. Juni, um 18 Uhr. Die mittelfränkische Bezirksheimatpflegerin Dr. Andrea M. Kluxen spricht  und das Theater „kopfüber“ interpretiert mit einer kleinen theaterpädagogischen Einlage  das Thema.

Unterschiedliche Ernährungsweisen definieren nicht erst seit dem Mittelalter sozialen Status und kulturelle Zugehörigkeit. Die Veränderung von Ernährungsgewohnheiten spiegelt historische Entwicklungen und gesellschaftliche Zustände wider. Warenversorgung und Zubereitungsarten sind abhängig von naturräumlichen Bedingungen, kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen sowie von technischen Neuerungen.

Die Ausstellung will diese komplexen Beziehungen am kulinarischen Raum Franken konkretisieren und einen Überblick über wechselnde Ernährungssituationen in verschiedenen zeitlichen Epochen und sozialen Schichten liefern.

Eröffnet wird die Ausstellung von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation