Wakepark geht in die Planung

Projekt am Brobachsee soll im Frühjahr 2019 fertig sein

In der Absberger Bucht beginnt ab Oktober 2018 der Neubau der Wakeboa rdan la geund des Betriebsgebäudes, inkl. Gastronomie, Shop und Sanitäranlagen. DieEröffnung ist für Frühjahr 2019 geplant. Die Wakepark Brombachsee GmbH & Co.KG ist der Betreiber und investiert 2,2 Millionen Euro in den Neubau.
Die Wakepark Brombachsee GmbH & Co. KG wird von den beiden Geschäft sführernJona s Wörrlein und Matthias Bauer geleitet. Bereits seit 2015 betreiben sie dieZELTWIESE ABSBERG und seit 2016 die Wakeboard-Einsteigeranlage. Das
Gelände ist vom Zweckve rband Brombachsee gepachtet, mit dem eine engeZusam menarbeit besteht.Geplant ist ein Sechsmast Wakeboardanlage mit einer Umlauflänge von ca. 600
Metern. Mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h  können Wakeboarder undWasserskifahrer zukünftig ihre Runden drehen.

WAS IST WAKEBOARDEN?

Wakeboarden ist dem Wasserskifahren sehr ähnlich. Der Unt erschied ist lediglich,d ass  mit einem Brett statt mit zwei Skiern gefahren wird. Es ist somit am leichtestenmit „Snowboarden auf dem Wasser“ zu erklären. In den letzten Jahren ist kaum eineandere Actionsportart so stark gewachsen wie Wakeboarden.

FÜR WEN IST WAKEBOARDEN?

Das starke Wachstum ist damit zu erklären, dass Wakeboarden der Sommer sportf ü r Je d ermann ist. Egal ob Einsteiger oder Profi, Jung oder Alt, Einzelperson oderGruppe, die perfekte Symbiose aus Natur, Sport und Technik begeistert jeden.Vor allem Einsteiger sollen zukünftig am WAKEPARK BROMBACHSEE auf ihreKosten kommen. Dafür sorgt vor allem die separate Einsteigeranlage, bei der dieGeschwindigkeit individuell eingestellt werden kann und die professionellen Trainer.
Mit ein wenig Geschickt und Gleichgewichtsgefühl können Einsteiger innerhalb
weniger Versuche ihre ersten Runden drehen und mit 30 km/h übers Wasser gleiten.

WAKEPARK BROM BA CHSEE,Badehalbinsel 7,91720 Absberg
Website: www.wakepark-brombachsee.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation