Deftig, fein und grob

Neu im ars-vivendi-Verlag: Zehn kulinarische Kurzkrimis

Därf‘s a bissla mehr sei? Presssack , Wein, Karpfen, Kaffee, Baggers, Schnaps, Schokolade, Brot, Lebkuchen, Bier – die Autorinnen und Autoren dieses Bandes servieren ein delikates Menü aus zehn schmackhaften Kurzkrimis, gewürzt mit Witz und Originalität. Unterhaltsam und spannend vereinen sie kulinarische wie kriminalistische Spezialitäten zu wahrem Krimigenuss. Mit Beiträgen von Theobald Fuchs, Thomas Kastura, Susanne Reiche, Dirk Kruse, Bernd Flessner, Petra Nacke, Ewald & Helwig Arenz, Veit Bronnemeyer, Sigrun Arenz und Tommie Goerz – bleibt nur noch, einen  Mordsappetit zu wünschen!Ein Muss für alle Frankenkrimi-Fans.
Die besten Krimiautorinnen und -autoren präsentieren Spezialitäten, besondere Gerichte und Getränke des Landstrichs.

„Fränkische Hausmacherkrimis“ (Deftig Fein Grob – Krimianthologie),Broschur mit Farbschnitt, 176 Seiten,ISBN 978-3-86913-913-5, 14 Euro.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation