Regionaler Einkaufsführer wird neu aufgelegt

Regional- und Direktvermarkter können sich bis 23. März 2018 bei ZIA melden

In Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten legt die Zukunftsinitiative altmühlfranken die Broschüre „Regional einkaufen in altmühlfranken – Natürlich. Frisch. Nah“ neu auf. Die letzte Auflage ist mittlerweile fast vergriffen. Der regionale Einkaufsführer enthält ein umfangreiches Angebot an Produkten der Region und erleichtert damit den Zugang zu diesen Produkten und macht sie bekannter.

In der letzten Woche wurden alle bisher bekannten Regional- und Direktvermarkter angeschrieben und um Aktualisierung ihrer Daten gebeten. Darüber hinaus werden weitere heimische Erzeuger mit Verkauf ab Hof, Hofladen, Onlineshop, Verkauf auf Wochenmärkten gesucht und aufgerufen, ihre Daten an die Zukunftsinitiative altmühlfranken zu melden. Auch Verkäufer heimischer Fische, Imker, Mühlen mit Direktverkauf oder Bio-Betriebe und ähnliche können in der Broschüre gelistet werden.

Die bisherige Version ist im Internet unter www.altmuehlfranken.de/regionaleprodukte zu finden. Die Aufnahme in den regionalen Einkaufsführer ist für die Anbieter kostenfrei. Meldungen sind bis Freitag, 23. März unter der Telefonnummer 09141 902-207 oder per E-Mail an rebekka.koestler@altmuehlfranken.de möglich.

Fachliche Ansprechpartnerin ist Rebekka Köstler von der Zukunftsinitiative altmühlfranken (ZIA), E-Mail: rebekka.koestler@altmuehlfranken.de, Tel. 09141 902-207

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation