Ostern im Abenberger Klöppelmuseum

Schauklöppeln und Führungen an den Osterfeiertagen

Das Klöppelmuseum in Abenberg ist an Oster geöffnet.

Das Klöppelmuseum auf Burg Abenberg ist „einfach spitze“. An den Osterfeiertagen lohnt sich ein Besuch gleich dreifach: Klöpplerinnen stellen jeweils von 14 – 16 Uhr das besondere Kunsthandwerk vor, Museumsleiterin Kerstin Bienert zeigt bei Führungen ihre „Lieblingsspitzen“ und in der neuen Ausstellung „einfach Spitze!“ werden Meisterwerke aus der eigenen Sammlung erstmals präsentiert. Besondere Beachtung finden dabei die Wegbereiterinnen der modernen Spitzenkunst: Leni Matthaei in Deutschland, sowie Maria Vankova und Eva Fialova in Tschechien. Die Abenberger Klöppelschule stellt ihre neuen Schmuckkreationen aus Gold vor.

 Schauklöppeln mit Vorführung: Karfreitag, 30. März, 14 – 16 Uhr; Ostersonntag, 1. April, 14 – 16 Uhr; Ostermontag, 2. April, 14 – 16 Uhr

Führungen „Lieblingsspitzen“ mit Museumsleiterin Kerstin Bienert: Ostersonntag, 14 – 15 Uhr; Ostermontag, 14 – 15 Uhr

 Öffnungszeiten Museum ab 29. März: Dienstag bis Sonntag, 11 – 17 Uhr (auch Karfreitag und Ostermontag geöffnet)

Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1,50 Euro; mit Führung: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro

Weitere Informationen: Museen Burg Abenberg,  Telefon 09178/90618 Burgstr. 16,  E-mail:  info@museen-abenberg.de, Internet:  www.museen-abenberg.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation