Onlinehandel steigt um 10 Prozent

Der Trend des Vorjahres setzt sich 2018 fort

Die Statistik zeigt den Umsatz (netto) im B2C-E-Commerce in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2017 mit Prognose für 2018 (in Milliarden Euro). Der Online-Handel spielt in Deutschland eine immer größere Rolle. Der Umsatz im B2C-E-Commerce mit physischen Gütern und digitalen Gütern (Software, Video, Musik, Games und Bücher) ohne Dienstleistungen (Reisen, Tickets etc.), ohne Streaming und Online-Mietservices und ohne Retouren stieg im Jahr 2017 auf 48,7 Milliarden Euro, das entspricht im Vorjahresvergleich einem Wachstum von 10,0 Prozent. Für das Jahr 2018 erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) erneut ein Umsatzwachstum im Internet-Handel um knapp 10 Prozent.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation