10000 Euro vom Bezirk

Bezirk steht zum Kloster Heidenheim

Eine Summe von 11.000 Euro zur Förderung von Museen, Sammlungen und Ausstellungen hat der Kulturausschuss des Bezirks Mittelfranken in seiner jüngsten Sitzung auf den Weg gebracht. 1000 Euro kommen dem Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht für die Jahresarbeit und Ausstellungen im laufenden Jahr zugute. Mit einer weiteren Zuschussrate in Höhe von 10.000 Euro kann der Zweckverband Kloster Heidenheim für die Errichtung einer Dokumentationsstätte im ehemaligen Kloster Heidenheim rechnen. Die vorgesehene Gesamtförderung beläuft sich auf 50.000 Euro. Durch eine Dokumentation zur Klostergeschichte, der Schaffung von Ausstellungsräumen, Seminar- sowie Gruppenräumen soll das Kloster zu einer Begegnungs-, Bildungs- und Dokumentationsstätte werden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation