Kabinettstückchen auf den Spuren der Römer

Wie sogar ein Römer ins Weinparadies Franken gelangen konnte

Sein Weg führte ihn bestimmt nicht über so schöne Wanderwege, wie Sie heute im Weinparadies zu finden sind. Aber kann es wirklich sein, dass sogar ein Römer schon die Schönheit des Weinparadieses schätzte und die Region besuchte? Wenn ja, was hat er hier gemacht, was hat er gegessen und was hat er getrunken?

Diesen Fragen geht der Gästeführer „Weinerlebnis Franken“,  Thomas Weber im Rahmen seiner Reihe zu den Kulturepochen der Frühzeit nach. Wie jedes Jahr wird es wieder eine Wanderung mit kulinarischen Genüssen. Tauchen Sie mit ihm ein in die Epoche der Zeitenwende und freuen Sie sich auf den Gaumenkitzel der römischen Küche. Es gibt viel Neues zu entdecken.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und dauert etwa vier Stunden. Anmeldung erforderlich per Mail. Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Termin:  Sonntag, 17.September, um 14 Uhr, Treffpunkt ist das Rathaus in der Mitte von 97258 Bullenheim. Preis:  11 Euro pro Person inkl. Kostproben Wein und Speisen

Anmeldung:  thomas.weber@franken-online.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei bei: Weinparadies Franken, Schlossplatz 1, 97258 Ippesheim, Tel. 09339-991565, Fax. 09339-988941, info@weinparadies-franken.de, www.weinparadies-franken.de

 

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation