Mit „Ladies Night“ in den Endspurt

Altmühlsee Festspiele neigen sich allmählich ihrem Ende zu

Am 26. Juli steht die letzte Premiere bei den Altmühlsee-Festspielen in Muhr am See an.
Mit „Ladies Night“, einer turbulenten Komödie von Stephen Sinclair und Andrew McCarten, die
für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet ist, werden wir ins – an und für sich trostlose –
Stahlarbeitermilieu entführt: Schlechte Zeiten für arbeitslose Stahlarbeiter. Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. So bleibt nur das allabendliche Bier in der Kneipe. Da reitet eine Männer-Striptease-Show zum glamourösen Gastspiel ein. Die Frauen stehen Kopf. Eine Idee keimt in den Köpfen der Männer.
Als „Die Wilden Stiere“ wollen sie Männer-Striptease anbieten. Sie sind weder schön noch blutjung. Im Gegenteil: Ihre Körper zieren Rettungsringe und Hühnerbrüste. Was soll’s …! Was mehr oder weniger als Spaß beginnt, wird bald harte Arbeit. Nach anfänglich tolpatschigen Versuchen nehmen sie Unterricht und perfektionieren ihre Show. Die jungen Burschen entsprechen vollkommen den weiblichen Zuschauererwartungen und werden erfolgreich. Und am Ende bleibt nur die eine Frage: „Ganz oder gar nicht?“ Charmant und herrlich komisch ist die Geschichte der eigenwilligen Männer, die sich aus purer Verzweiflung gemeinsam auf eine Bühne wagen.
Mit Volker Figge (Craig), Cyrus Rahbar (Barry), Jens-Ulrich Seffen (Norman), Simon David
Altmann (Gavin), Hartmut Kühn (Wesley), Andreas Schirra/Armin Sengenberger (Graham), Eric
Naumann (Jay); Regie: Steffen Löser; Bühnenbild: Martin Riedl.
Premiere am 26. Juli 2017, 20 Uhr auf der Freilichtbühne im Bürgerhof. Weitere Termine: 02.08.|03.08.|04.08.|05.08.|10.08.|11.08. und 12.08.2017 jeweils 20 Uhr
Infos und Kartenverkauf: Altmühlsee Informationszentrum (AIZ), Schlossstraße 4, 91735 Muhr a.See,
Tel. 09831/890370,www.altmühlsee-festspiele.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation