Gewinne aus Altmühlfranken

35 Consumenta-Besucher dürfen sich freuen

Gewinnübergabe Consumenta 20162.200 Besucher nahmen auf der Consumenta 2016 am Gewinnspiel des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen teil. Nun freuten sich 35 glückliche Gewinner über eine verspätete Bescherung und erhielten im Landratsamt ihre Gewinne überreicht.
Die zu beantwortende Frage war auch nicht allzu schwer. „Wie heißt die amtierende altmühlfränkische Bierkönigin?“ Nur wenige Karten mussten hier seitens der Zukunftsinitiative altmühlfranken aussortiert werden. Denn fast alle setzten ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle bei Sarah Zimmerer. Gegenüber 2015, wo erstmals ein Gewinnspiel auf der Consumenta angeboten wurde, verdoppelte sich die Zahl der ausgefüllten Quizkärtchen auf stolze 2.200 Teilnehmer.
Dazu beigetragen haben sicherlich auch die attraktiven Hauptpreise, die von regionalen Unternehmen gestiftet wurden: Der 1. Preis „Ein Romantisches Wochenende für 2 Personen im Strandhotel Seehof“ ging nach Bad Staffelstein, der 2. Preis „ein Rundflug über Altmühlfranken des Luftsportvereins Treuchtlingen“ wanderte nach Freystadt in die Oberpfalz. Und der 3. Preis „Ein kleiner Braukurs im Landgasthof-Hotel Sonne“ in Pleinfeld fand seinen Weg in den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen: nämlich nach Pleinfeld.
Doch auch die übrigen 32 Gewinne, die von den auf der Consumenta ausstellenden Messepartnern des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen zur Verfügung gestellt wurden, fanden bei ihren Empfängern großen Anklang und lösten viel Freude aus.
Zwar konnten nicht alle Glückspilze – wetter- und entfernungsbedingt – ihre Gewinne persönlich in Empfang nehmen, aber 20 Personen ließen es sich nicht nehmen, ihre Preise persönlich von Landrat Gerhard Wägemann im Foyer des Landratsamtes bei einer kleinen Erfrischung und Stärkung überreicht zu bekommen.
Viele der Gewinner versprachen auch 2017 Altmühlfranken wieder einen Besuch abzustatten. Sei es auf der Consumenta oder durch einen „echten“ Besuch der zahlreichen „Sehenswürdigkeiten“ im Landkreis.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation