N-ERGIE senkt die Erdgaspreise um bis zu 13 Prozent

 Preisgarantie bis mindestens 31. Dezember 2017

Die N-ERGIE Aktiengesellschaft senkt ihre Erdgaspreise für Privatkunden mit Wirkung zum 1. August 2016 um 0,81 Cent pro Kilowattstunde (ct/kWh) brutto. Dies macht je nach Tarif und Verbrauch durchschnittlich mehr als zehn Prozent aus. Diesen neuen Preis garantiert die N-ERGIE mindestens bis zum 31. Dezember 2017.

„Wir haben die neuen Erdgaspreise so kalkuliert, dass unsere Kunden von den günstigeren Konditionen auf den Beschaffungsmärkten gleich zu Beginn der neuen Heizperiode profitieren können“, sagt Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N-ERGIE. „Sollte sich der Markt drehen und die Börsenpreise für Erdgas wieder steigen, können sich die Kunden auf unverändert stabile Erdgaspreise bis Ende des kommenden Jahres verlassen“, ergänzt er.

Ein Dreipersonenhaushalt mit Gasetagenheizung, der mit Gas kocht, pro Jahr 18.000 kWh Erdgas verbraucht und sich für das beliebteste Erdgasprodukt ERDGAS SMART kombi entschieden hat, spart beispielsweise 12,5 Prozent oder 145,66 Euro brutto.

Im Juni 2016 wird die N-ERGIE ihre Kunden über die Preissenkung in einem persönlichen Anschreiben informieren. Die neuen Preise sind dann ebenfalls auf den Internetseiten der N-ERGIE zu finden: www.n-ergie.de. Für Fragen stehen die Kundenberater gern zur Verfügung.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation