„Die letzten Dinge“

Autorin Iris Radisch kommt nach Ansbach

RadischAm Freitag, 27. November, um 19.30 Uhr  ist Iris Radisch in der Buchhandlung Rupprecht in Ansbach zu Gast. Iris Radisch, Leiterin des Feuilletons der ZEIT, führt seit vielen Jahren Gespräche mit Schriftstellern und
Philosophen im hohen Alter. Oft waren es Abschiedsgespräche, manchmal buchstäblich das letzte Interview.
All diese Lebensendgespräche sind von einer ungewöhnlichen Offenheit und Unverstelltheit geprägt, und doch
zieht jeder auf ganz eigene Weise Bilanz. Dieses Buch hält große Fragen und Antworten bereit, denn mit
fortschreitendem Alter verschieben sich Perspektiven und Haltungen. Das Buch versammelt siebzehn Interviews,
in denen Iris Radisch mit bedeutenden Zeitzeugen, wie Marcel Reich-Ranicki, Amos Oz, Günther Grass,
Martin Walser, und anderen, feinsinnig und ehrlich über die „letzten Dinge“ diskutiert.

Buchhandlung Rupprecht GmbH, Uzstraße 18, 91522 Ansbach, Tel. 0981 9508780; Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19.30 Uhr;
Eintrittskarten: 10 Euro. Vorverkauf in der Buchhandlung

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation