Gefragte und neutrale Anlaufstelle

 Gesellschaft berät zu erneuerbaren Energien

Seit mehr als 22 Jahren wirkt die Mittelfränkische Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe in Triesdorf als neutrale Anlauf- und Beratungsstelle für die Nutzung erneuerbarer Energien und für Energieeinsparungen. Die Anfragen sind dabei so vielfältig wie das Angebot umweltfreundlicher Energieversorgungssysteme und betrifft Solarwärmeanlagen ebenso wie Wärmepumpenheizungen oder Photovoltaikanlagen.

Auch von Kommunen wird die Gesellschaft als neutrale Beratungsstelle angefragt. Um ihren Aufgaben weiterhin gerecht werden zu können, unterstützt der Bezirk Mittelfranken die Gesellschaft erneut mit einer Summe von 25.600 Euro, der Bezirksausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Beschluss gefasst. Mit dem Zuschuss, den der Bezirk schon seit 1996 in gleicher Höhe gewährt, können anteilig Personalkosten und anfallende Sachkosten beglichen werden. Zur Deckung der verbleibenden Kosten werden seitens der Gesellschaft Lehrtätigkeiten an verschiedenen Schulen in Triesdorf wahrgenommen und Gemeinschaftsprojekte mit anderen Institutionen betreut.

Als weiteren Schwerpunkt erachten die Mitglieder der Gesellschaft, durch die Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Betreibern von Anlagen Informationen zusammenzuführen und auszuwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation