Glyphosatverbot bekräftigt

Liste Weidenbach-Triesdorf: Gegen das Insektensterben

Die Liste Weidenbach-Triesdorf lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, 13. Januar 2019 um 19 Uhr ins Gasthaus Sammeth-Bräu. Auf der Tagesordnung stehen neben Jahres- und Kassenbericht außerdem Wahlen sowie der Beitritt zum Aktionsbündnis Volksbegehren Artenvielfalt in Stadt und Landkreis Ansbach. Wie der Vorsitzende der Mini-Partei Carl-Alexander Mavridis mitteilte, muss endlich das dramatische Insektensterben, welches vor allem durch die industrielle Landwirtschaft ausgelöst wurde, gestoppt werden. Schon vor zwei Jahren wurde ein Bürgerstammtisch zum Thema Biodiversität mit dem ehemaligen Biologieprofessor von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Dr. Peter Miotk, angeboten. Der Gemeinderat Weidenbach hat in der Vergangenheit Anträge auf Anlage von Blühwiesen und Glyphosatverbot abgelehnt. Ebenso wie der Bezirktstag Mittelfranken das Glyphosatverbot auf den Flächen der Landwirtschaftlichne Lehranstalten Triesdorf ablehnte. Nach Untersuchungen der Universität Austin/Texas (USA) schädigt das Totalherbizid das Darm- und Imunsystem der Honigbiene.
Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation