Spanische Klänge mit Klaus Jäckle

Konzertabend am 27. Juli in Mörsach

Yogo Pausch

Am Freitag,  27. Juli,  (letzter Schultag) um 20.30 Uhr findet im  Garten des Kunstatelier Zimmermann in Mörsach, 91722 Arberg, Kirchplatz 6 ein spanisch-lateinamerikanischer Konzertabend statt.  Interpreten sind: Yogo Pausch, Percussionist aus Nürnberg, und Prof. Klaus Jäckle, Gitarre, Nürnberg.
Veranstalter hinter der Konzertreihe im Kunstatelier ist der Kulturförderverein mundus artis e.V.
Karten unter: vorverkauf@mundus-artis.de oder unter Tel.:09831-4212

Klaus Jäckle

 Die feurig-ernste spanische Musik trifft auf die leicht swingende Musik Südamerikas: von der ersten aufgeschriebenen Musik aus Peru von Padre Martinez um 1700 bis zu dem spanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts Manuel de Falla, von Carlos Jobim  bis hin zu Tango von Astor Piazzolla spannt sich der Bogen.

Ebenso weit reicht der Rahmen der Musiker: vom Konzertsaal bis zum Jazzkeller.  Klaus Jäckle, Gitarre, vereint mit Yogo Pausch, Percussion.
Der „Kult-Trommler“ aus Nürnberg wird den Abend auf seine unnachahmliche Art bereichern.
Schon öfter haben sie sich bei Festen getroffen und spontan miteinander musiziert. Jetzt entstand daraus ein Programm. Bunt und farbig, wie die Welt Spaniens und Südamerikas … und spontan und aktuell, wie das tägliche Leben.
Daher wird das genaue Programm erst am Abend angesagt….

Dabei sind Werke von de Falla , Albéniz,  Luis Bonfa, Carlos Jobim, Villa-Lobos, Piazzolla und anderen. Danzas, Canciones y Balladas…

Begrenzte Platzzahl. Wir bitten um Reservierung. Bei schlechtem Wetter im Atelier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation