Sportpreis des Bezirks

Verleihung ist am Dienstag, 8. November


Für ihre herausragenden Verdienste um den Sport in Mittelfranken werden am Dienstag, 8. November, wieder zahlreiche Sportlerinnen und Sportler sowie Gruppen und Institutionen mit dem mittelfränkischen Sportpreis ausgezeichnet. Die feierliche Verleihung findet ab 19 Uhr im „Alten Reithaus“ in Triesdorf statt.

Der Sportbezirk Mittelfranken im Bayerischen Landessportverband (BLSV) ehrt in Zusammenarbeit mit dem Mittelfränkischen Schützenbund durch den Sportpreis seit dem Jahr 2011, welches die Europäische Union zum Jahr
der Freiwilligentätigkeit ausgerufen hatte, Personen und Institutionen, die sich um den Sport und dessen Entwicklung verdient gemacht haben. Die Schirmherrschaft für den mittelfränkischen Sportpreis hat Bezirkstagspräsident Armin Kroder inne, das Gesamtpreisgeld von diesmal 5500 Euro wird vom Bezirk Mittelfranken getragen. Der Preis wird in den Kategorien Personen und Institutionen, Sportliche Leistung, Sportprojekte und Herausragende Verdienste rund um den Sport verliehen. Gut sechs Wochen lang im Sommer konnten Vereine ihre Bewerbungen für den Sportpreis Mittelfranken abgeben, die Preisträger wurden von einer Jury ausgewählt.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation