Elf Wohnungen entstehen

Wohnungsbaugenossenschaft Gunzenhausen investiert

Der erste Bauteil der Wohnungsbaugenossenschaft ist bereits bezogen (rechts), derzeit wird Teil II mit sechs bzw. fünf Wohnungen fundamentiert (im Vordergrund) und hochgezogen (hinten). Foto: Falk

Lange Jahre war die Wohnungsbaugenossenschaft Gunzenhausen im  investiven Bereich nicht tätig, aber jetzt ist sie mit einem ansehnlichen Projekt aktiv geworden. An der Frankenmuther Straße ist bereits der Teil I mit 12 Wohnungen  fertiggestellt. In diesem Gebäude befinden sich auch die Arztpraxis von Dr.  Sievert sowie die Tagesstätte der Lebenshilfe Altmühlfranken. Auch der kleine Bau mit einer Reihe von Abstellräumen steht schon. Jetzt ist der Teil II in der Realisierungsphase. Die Bodenplatte ist bereits eingebaut. Errichtet  werden 11 Eigentumswohnungen mit Tiefgaragenplätzen. Wie der planende Bauingenieur Harald Romanowski (Aha) mitteilt, soll der Komplex im nächsten Jahr bezugsfertig sein.  

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation