Schöne Bescherung

Die Gunzenhäuser Wirtschaftsschule beschenkt das Burkhard-von-Seckendorff-Heim

v.l.n.r.: Mitarbeiterin Therapie Eva Eisele, Lehrkraft Wirtschaftsschule Ines Kröner, Lehrkraft Wirtschaftsschule Jörg Daschner, Heimleiter Rolf Siebentritt). Foto: StG/Grosser
 

Eine große Weihnachtsüberraschung wartet auch in diesem schwierigen Corona-Jahr auf alle Bewohnerinnen und Bewohner des Burkhard-von-Seckendorff Heims. Rund 260 Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule Gunzenhausen haben sich wieder ins Zeug gelegt und für die alten und pflegebedürftigen Menschen etwas ganz Besonders vorbereitet: An Heiligabend werden alle mit einem Geschenk überrascht.

Traditionell schlüpfen Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule Gunzenhausen in die Rolle des Christkinds und beschenken kurz vor Weihnachten das Burkhard-von-Seckendorff Heim. Dieses tolle Engagement wurde vor 15 Jahren durch die beiden Lehrkräfte Ines Kröner sowie Jörg Daschner ins Leben gerufen und wird bis heute aktiv gepflegt. In Zeiten ohne Pandemie sind sie mit ihren Schülerinnen und Schülern vor Ort und zaubern den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht, häufig als Christkinder verkleidet und mit Musik und Geschichten im Gepäck. Leider können sie aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht selbst ins Heim kommen, für eine schöne Bescherung wollten sie dennoch sorgen. Zahlreiche, liebevoll verpackte Präsente wurden an die Heimleitung übergeben. An Heiligabend werden die Geschenke durch die Stationsleitungen verteilt.

„Was die Schule damit bewirkt, ist großartig!“, so Heimleiter Rolf Siebentritt. „Durch dieses große Engagement ist es uns möglich, jeder Bewohnerin und jedem Bewohner ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk zu machen. Gerade für Senioren, die keine Angehörigen haben, ist es ein sehr emotionaler Moment, wenn sie ihr Geschenk auspacken dürfen.“ 

Informationen rund um das Burkhard-von-Seckendorff Heim erhalten Sie auf der Internetseite bvsh.gunzenhausen.de, per Telefon unter 09831/508 770 oder E-Mail unter bvsh@gunzenhausen.de.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation