Märkte sind abgesagt

Weihnachtsmarkt und Wintertrödelmarkt finden nicht statt

Weiterhin bestimmt das Corona-Virus unser gesellschaftliches Leben. Die pandemische Lage bleibt unberechenbar und angespannt. Die Neuinfektionszahlen steigen auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf immer neue Höchststände. Aufgrund der sehr dynamischen Infektionslage lassen sich Veranstaltungen daher nur unter Vorbehalt planen und durchführen. Manche Events lassen am Ende nach Abwägung dafür- und dagegensprechender Gesichtspunkte keine verantwortbare Durchführung zu. Dies trifft leider auch auf den Weihnachtsmarkt an der Promenade und den Wintertrödelmarkt zu, die beide abgesagt werden müssen.

„Wir haben gründlich überlegt und abgewogen, doch die hohe Inzidenz und die angespannte Situation in den Krankenhäusern lässt uns keine andere Wahl“, so Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. „Guten Gewissens können wir keinen Weihnachtsmarkt und keinen Wintertrödelmarkt durchführen, denn die Gefahr einer Infektion ist riesig. Es würden unweigerlich viele Menschen zusammenkommen und auch ohne Abstand beieinanderstehen. Der jüngst durchgeführte Simon- und Judäi-Markt hat uns leider gezeigt, dass sich viele Menschen nicht an Abstandsregeln und Vorschriften halten. Der Ausschank von Alkohol würde das Risiko von einer Weiterverbreitung des Virus zudem deutlich erhöhen. Die hohe Zahl an Ungeimpften, dazu nachlassender Impfschutz und viele Impfdurchbrüche prägen derzeit die Situation. Als Stadt müssen wir hier mit gutem Beispiel vorangehen und auch wenn es uns sehr schwer fällt, auf Weihnachtsmarkt und Wintertrödelmarkt verzichten.“

Immer wieder zwingt die Corona-Pandemie zur Absage von Veranstaltungen. „Auf der einen Seite macht uns die angespannte Infektionslage fassungslos, denn von einer Normalität sind wir weit weg“, so Wolfgang Eckerlein von der Tourist Information Gunzenhausen. „Dennoch werden wir nicht müde und versuchen umzusetzen, was geht und unter rechtlichen Vorgaben möglich ist. Weder für den Weihnachtsmarkt an der Promenade, der sicher einer der schönsten regionalen Märkte überhaupt geworden wäre, als auch für den Wintertrödelmarkt konnten wir grünes Licht geben. Nun gilt unsere Konzentration dem nächsten Jahr.“ 

Für Informationen rund um Veranstaltungen in der Stadt Gunzenhausen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Tourist Information Gunzenhausen gerne unter der Telefonnummer 09831/508-300 oder per E-Mail unter touristik@gunzenhausen.de zur Verfügung.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation