Toiletten saniert

Zweckverband Altmühlsee investierte in Sanitärgebäude

Das Sanitärgebäude am Pavillon-Gelände im Seezentrum Wald am Altmühlsee war in die Jahre gekommen und wurde in den letzten Monaten grundlegend saniert. Nun konnten die umfangreichen Renovierungsarbeiten abgeschlossen werden. Unter anderem finden Besucherinnen und Besucher jetzt auch barrierefreie Toiletten und Duschen im Gebäude vor. „Die Ausstattung war in die Jahre gekommen, entsprach nicht mehr den Anforderungen und sah dazu auch nicht mehr schön aus“, so Daniel Burmann, Geschäftsleiter Zweckverband Altmühlsee. „Nach der Renovierung kann sich das Gebäude wieder sehen lassen. Es bietet unseren Gästen bestmöglichsten Komfort. Dazu ermöglicht die neugebaute Rampe jederzeit einen barrierefreien Zugang zum Gebäude. Das Fränkische Seenland ist Modelregion für einen barrierefreien Urlaub.“

Neben dem WC-Bereich wurden die Waschräume und der Außenspülbereich erneuert, außerdem die Fassade des Gebäudes neu gestrichen. Das Projekt wurde vom Bezirk Mittelfranken gefördert. Insgesamt wurden rund 170.000 Euro in die Sanierung investiert. Nähere Informationen zum Altmühlsee und zur Ausstattung erhalten Sie von der Geschäftsstelle des Zweckverbands Altmühlsee unter der Telefonnummer 09831/508-191 oder per E-Mail unter info@altmuehlsee.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation